Startseite » Geschäftswelt » Danke, Danke, Danke …!

Danke, Danke, Danke …!

Das Friedrichs-Team …

Der Brand im Hotel-Restaurant Friedrichs, der einen Totalschaden der Hotelküche zur Folge hatte und die vor der Tür stehende Saison jäh beendete, ist bereits vier Monate her. Am 16. April diesen Jahres wurden in den frühen Morgenstunden alle freiwilligen Feuerwehren der Insel alarmiert. Dank des schnellen Eintreffens und Handelns der Einsatzkräfte konnte glücklicherweise Schlimmeres verhindert werden (Amrum-News berichtete).

Nachdem der erste Schock verdaut war, wurden schon bald die Ärmel hochgekrempelt, und die Aufräumarbeiten begannen. Eine Menge Arbeit lag vor Hotel- und Restaurantbesitzer Hinrich Friedrichs, seiner Familie und dem gesamten Team, denn alles musste raus und alles musste neu. Stück für Stück ging es in den letzten Wochen und Monaten voran, und tatsächlich geht es nun auf die Zielgrade, denn alle haben kräftig mit angepackt. Als Zeichen des großen Dankes lud Familie Friedrichs und Team alle freiwilligen Feuerwehren der Insel, den Rettungsdienst, die Polizei sowie die Handwerker, Freunde und Helfer zu einer Dankeschön-Party ein. “Wir freuen uns so sehr, bald wieder am Start zu sein, und möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei allen bedanken, die uns in dieser Zeit unterstützt haben. Danke für die schnelle Hilfe aller Einsatzkräfte, an die Handwerker für ihre tolle Arbeit und an alle Freunde und Helfer”, so Hinrich Friedrichs zufrieden in seiner Ansprache an die Gäste.

Auch das Team um Friedrichs herum freut sich, dass es nun bald wieder losgeht. “Die Freude über den Wiederbeginn und das Wiedersehen nach den langen Monaten mit allen ist sehr groß”, erzählt ein Mitarbeiter des Teams. Bis zum offiziellen Neustart wird es noch einige Zeit dauern, denn hier und da wird noch geschraubt, gehämmert, angeschlossen und gebohrt. Das Ziel ist aber fast erreicht, und dann öffnen sich wieder Türen des bekannten Hotel-Restaurant  Friedrichs in Nebel.

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com