Startseite » Natur » 111 Jahre Verein Jordsand – Tag der offenen Tür auf der Amrum Odde …

111 Jahre Verein Jordsand – Tag der offenen Tür auf der Amrum Odde …

Großer Besucherandrang am Vogelwärterhaus

Bei schönstem Sommerwetter lud der Verein Jordsand am vergangenen Samstag zu einem Tag der offenen Tür am Vogelwärterhaus auf der Amrumer Odde.
Anlass war der 111. Geburtstag des Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel.
Die Geburtstagsfeier auf der Odde zeigte sich als voller Erfolg. Gut 500 Interessierte Gäste kamen im Laufe des Tages beim Vogelwärterhaus vorbei, wo Ihnen ein vielfältiges Informationsprogramm geboten wurde.
Neben der Möglichkeit das Innere des kleinen reetgedeckten Hauses zu besichtigen und sich dort von den Vogelwartinnen und Vogelwarten über die Arbeit des Vereins und die Natur der Odde zu informieren, konnte man Ferngläser von der Firma Minox sowie ein Spektiv der Firma Docter testen.

Urgesteine des Naturschutzes auf Amrum: Georg Quedens (li.) und Dieter Kalisch (re.)

Der Amrumer Lehrer und Naturfotograf Sven Sturm informierte über das Thema Naturfotografie und signierte sein Buch „Ab nach draußen – Let’s go outside“ mit spektakulären Aufnahmen aus der Inselnatur.
Daneben informierten Elisabeth und Dieter Untermann, beide langjährige Ehrenamtler auf der Amrum Odde sowie Mitglieder der schleswig-holsteinischen Projektgruppe Seeadlerschutz, über die Wiederbesiedlung des Wattenmeeres und der Westküste durch den Seeadler. Selbst langjährige Inselgäste, die sich mit der Inselnatur gut auskennen, staunten darüber, dass die majestätischen Adler mittlerweile sogar erfolgreich auf Föhr brüten und hin und wieder zu eine Stippvisite nach Amrum kommen.

Die Rückkehr der Seeadler fasziniert Naturschützer und Gäste

Bei einer Jubiläumswattwanderung begeisterte der Amrumer Nationalparkwattführer Dark Blome die BesucherInnen für die einmalige Tier- und Pflanzenwelt des umliegenden Weltnaturerbes Wattenmeer und der Naturschutzbeauftragte der Insel Amrum Georg Quedens informierte in der ihm typischen Erzählweise über die Geschichte des Naturschutzes und des Verein Jordsand auf der Odde.

Als am Ende eines langen und ereignisreichen Tages die ehrenamtlichen Jordandmitglieder aus dem Team rund um den unermüdlichen Dieter Kalisch beisammensitzen, freuen sie sich über die vielen interessierten Besucher und stoßen auf den Vereinsgeburtstag an.

Auch das Team von Amrum News gratuliert dem Verein Jordsand und besonders den vielen Ehrenamtlichen, die sich in ihrem Urlaub und ihrer Freizeit für den Schutz und den Erhalt der Amrumer Odde engagieren!

Print Friendly, PDF & Email

Über Henning Volmer

Henning Volmer wurde 1985 im Münsterland geboren und kam als Kleinkind mit seinen Eltern das erste Mal nach Amrum. Während der zahlreichen Urlaube auf der Insel entstand der Wunsch seinen Zivildienst im Naturzentrum Amrum machen zu wollen. Der Wunsch ging 2005 in Erfüllung und nach dem Studium in Kiel und beruflichen Zwischenstationen in Oldenburg und Büsum, kam der Vater von einem Sohn im Jahr 2017 mit seiner Familie zurück auf die Insel um nun die Leitung des Naturzentrums zu übernehmen.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com