Natur

Heideernte auf Amrum

Auf Amrum gibt es viele größere Heideflächen und Gäste und Einheimische erfreuen sich im August an der rosa/violett blühenden Heide. In früheren Jahren wurde die Heide intensiv von den Amrumern unter anderem als Brennmaterial benutzt.  Aber auch heute gibt es noch eine Nutzung: Fast alle Amrumer Reetdachhäuser sind mit einem First aus Heidekraut gedeckt. Der obere Teil des Reetdaches braucht …

zum Artikel

Sturmflutschäden in der Gemeinde Nebel …

Neben dem Orkan „Sabine“ zogen noch eine Reihe weiterer Sturmtiefs über die Nordfriesischen Inseln. Blieben größere Schäden aufgrund des Sturmes aus, so haben die hohen Wasserstände auf Amrum jedoch für erhebliche Sandverluste an Ost- und Westküste der Insel gesorgt. „Die Gemeinde Nebel hat sowohl an der Westseite wie auch im Bereich des Küstenabschnitts zwischen Nebel und Steenodde teilweise dramatische Sandverluste …

zum Artikel

Mehr geeignete Laichgewässer für die Kreuzkröte auf Amrum …

Die Bestände der Amphibien im Kreis Nordfriesland, auch auf den Inseln, sinken besorgniserregend. Diesem Trend stemmen sich die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holsteinund der Kreis Nordfriesland seit 2017 mit einer groß angelegten Amphibieninitiative entgegen. In dieser Woche stehen die feuchten, aber mittlerweile zugewachsenen Dünentäler beim Campingplatz von Wittdün auf Amrum im Mittelpunkt der Naturschützer. „Wir wollen hier den Fortbestand der europaweit geschützten …

zum Artikel

Orkan ‘‘Sabine‘‘ richtete auf Amrum nur geringen Schaden an …

Schon seit Tagen wurde vor dem Sturmtief “Sabine“ gewarnt. Windstärke 10 mit Orkanböen bis zur Stärke 12 waren für Sonntagnachmittag angekündigt. In den Medien wurden auch schon parallelen zum Orkantie f“Xaver“ aus dem Jahre 2013 gezogen. Durch die mehrtätige Vorwarnzeit war man jedoch gut vorbereitet. Auf Amrum stürzten nur einige wenige Bäume um, die in Eigenregie von den Besitzern entfernt werden konnten. Die …

zum Artikel

Kegelrobben auf Amrum – Abstand halten!

Seehunde sind auf Amrum ein gewohnter Anblick. Die kleinen Säuger mit den großen Augen kommen das ganze Jahr über auf den Kniep, um sich auszuruhen. Weniger bekannt ist ihr großer Vetter, die Kegelrobbe. Sie war in Folge von Jagd lange Zeit kaum noch an der deutschen Küste zu finden. Ab etwa 1920 wurde das größte deutsche Raubtier hier zu Lande …

zum Artikel

Spuren …

Spuren im Sand sind das eine – Spuren am Himmel sind derzeit auf Amrum so viel präsenter. Wintersonnenwende – am Sonntag ist Wintersonnenwende, dann haben wir es geschafft: die Tage werden wieder länger. Wenn die Sonne am Sonntag die geringste Mittagshöhe über dem (Amrumer) Horizont erreicht, wird unsere Fotografin Kinka Tadsen vermutlich auch wieder irgendwo sein und hoffentlich die Kamera dabei …

zum Artikel

Ein edler Fund auf Amrum …

Im Naturzentrum Norddorf nahmen Mitarbeiter gestern einen seltenen Fund entgegen. Katja Nuppnau, ihr Sohn Jarmo und ihre Schwester Christine Nuppnau aus Hamburg, die zurzeit ihren Urlaub auf Amrum verbringen, fanden in Norddorf vor dem Second Hand Laden einen Flusskrebs, den sie in das Naturzentrum brachten. Dort hat man versucht herauszubekommen, um welche Art es sich handelt, denn bisher gab es …

zum Artikel
Steuerbüro Jäschke

Über 50 Ehrenamtliche im Einsatz für einen stabilen Inselwald − das Bergwaldprojekt auf Amrum

Würzburg / Hamburg / Wittdün, 4.11.2019 Vom 3. bis 16. November 2019 ist das Bergwaldprojekt erneut auf der Nordseeinsel Amrum zum Herbsteinsatz. Ca. 50 freiwillige Teilnehmerinnen und Teilnehmer leisten in dieser Zeit einen persönlichen Beitrag zum Erhalt des Inselwaldes. Ziel des Einsatzes ist neben der Verbesserung der ökologischen Situation am Projektstandort eine Sensibilisierung der Teilnehmenden für eine nachhaltige Lebensweise auch …

zum Artikel

Strandgutaktion 3.0 – Am Freitag finden auf Amrums Kniepsand die nächste offizielle Strandreinigung statt…

Am Freitag, 25.Oktober 2019 ist es wieder soweit. Die AmrumTouristik und die Naturzentren der Schutzstation Wattenmeer, des Öömrang Ferian sowie dem Verein Jordand laden im Rahmen der „Strandgut Aktion 3.0“ der Flensburger Brauerei zum großen Spaziergang vom Norddorfer bzw. Wittdüner Strandübergang über den Kniepsand zum Strandübergang Nebel ein. Ziel ist es erneut den unterwegs den anfallenden Müll und Unrat aufzusammeln …

zum Artikel

Anfangs freundlich-später durchwachsen-regnerisch …

Abwechslungsreich, der Jahreszeit entsprechend zeigt und zeigte sich das Wetter auf Amrum. So erfreut sich die Natur über leichten Regen und die Spaziergänger über Sonnenstrahlen. Wer die letzten Wochen auf der Insel mit offenen Augen durch die Landschaft streifte wurde mit tollen Licht – und Wolkenspielen belohnt. Die Saison neigt sich seinem Ende zu, es wird etwas ruhiger, die ersten …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com