Startseite » Kultur » „Die Schönen und das Biest“ – LaLeLu präsentierte eine begeisternde a cappella-comedy-Show …

„Die Schönen und das Biest“ – LaLeLu präsentierte eine begeisternde a cappella-comedy-Show …

Die a capella-comedy-Formation LaLeLu

Die a capella-comedy-Formation LaLeLu aus Hamburg gastierte im Norddorfer Gemeindehaus. Seit 2013 war LaLeLu bereits mehrfach auf Amrum zu Gast und auch diesmal wurde es wieder ein Riesenerfolg! Darüber hinaus war es der erste Auftritt von LaLeLu nach der Sommerpause und der Beginn einer neuen Tournee und das mit ganz neuem Programm! „Es ist immer ein wenig aufregend, weil alles noch ganz frisch und noch nicht eingespielt ist“, sagt uns Tobias Hanf vor der Show. Und Jan Melzer ergänzt: „ Das ist natürlich eine Herausforderung, aber grade das macht uns auch enorm viel Spass!” Derzeit ist das Quartett mit einer Vorpremieren-Tour unterwegs. Nach zwei Auftritten in Kiel und einem Gastspiel auf Föhr war es erst das vierte Mal, dass das Neuen Programm „Die Schönen und das Biest“ auf der Bühne zu sehen war. Aber schon jetzt lässt sich abschätzen, das “Die Schönen und das Biest” an bisherige Erfolge anknüpfen kann. Die Amrumer Zuschauern waren  auf jeden Fall begeistert!

Sie können singen, sie sehen gut aus, sie sind wahnsinnig komisch. Darüber hinaus braucht LaLeLu kein einziges Instrument um dennoch musikalisch das Haus zu rocken. Bei ihren Auftritten sorgen sie mit ihren Stimmen für Stimmung. Davon konnte sich auch das Publikum auf Amrum einmal mehr eindrucksvoll überzeugen. LaLeLu ist die ultimative a-cappella-comedy Sensation aus Hamburg! Mit Ihrer einzigartigen Mischung aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie seit 1995 mit unbändiger Spielfreude ihr Publikum und die Presse zwischen Flensburg und Zürich. Was 1994 als Idee an der Hamburger Musikhochschule begann, hat sich über die letzten 23 Jahre enorm weiterentwickelt. Wer hätte das gedacht, inzwischen zählt LaLeLu sogar zu den erfolgreichsten a-capella Comedy Gruppen in ganz Deutschland.  Seit der Gründung sind bereits 15 abendfüllende Programme entstanden. Und auch ihr neuestes Bühnenprogramm „Die Schönen und das Biest“ ist wieder ein Riesenerfolg! Jan Melzer, Tobias Hanf, Sanna Nyman, und Frank Valet sind LaLeLu, wobei mit Melzer und Hanf sogar noch zwei Gründungsmitglieder der Gruppe mit dabei sind.

Jan Melzer bezeichnet sich gerne mal aus Rampensau, trägt sein Haar lang und gilt als die Allroundstimme in diesem Ensemble. Mit seiner Stimme verhilft er Elvis Presley, Julio und Enrique Iglesias, Udo Lindenberg, Cem Özdemir, Herbert Grönemeyer und der Gitarre von Gary Moore zu zweifelhaftem Ruhm. Sein „plattdeutscher Elvis“ ist inzwischen legendär und seine Frisuren-Variationen scheinbar unerschöpflich.

Tobias Hanf ist der Parodist von LaLeLu und hat scheinbar nahezu unbegrenzt viele Promis aus allen Gesellschaftsschichten im Repertoire. Ob Jürgen Trittin, Boris Becker, Dieter Bohlen, Gerhard Schröder, Frank Walter Steinmeier, Jogi Löw oder Thomas de Maizière. Er ist Reiner Calmund, Horst Seehofer und Peter Maffay in einer Person. Oder Angela Merkel und Franz Beckenbauer, also zugleich Kanzlerin und Kaiser Franz. Die Frauen lieben seinen samtweichen Bass, der das Fundament des Quartetts bildet. Mit seiner Opernstimme lässt er den Saal erbeben.

LaLeLu mit Familie Schmidt, Gewinnern der Preisausschreibens …

Sanna Nyman ist das internationale Musiktalent der Gruppe. Die gebürtige Finnin, die übrigens eine gewagte aber recht gelungene Mischung aus einem Finnen und einer Mecklenburg- Vorpommerin ist, entdeckte ihre Leidenschaft zur Musik und zum Gesang schon früh. Die große Brünette mit der Fünf-Oktaven-Stimme lässt die Herzen der Männer gnadenlos dahin schmelzen. Das agile Intonationswunder war Absolventin der Hamburger „Stage-School“ und ist seit zehn Jahren als fester Bestandteil im Ensemble von LaLeLu dabei. Frank Valet ist zwar das „jüngste Mitglied“ der Gruppe, inzwischen aber auch schon seit fünf Jahren ein Teil von LaLeLu. Er ist wohl der einzige Opern-Bariton, der sowohl eine ergreifende Pop Stimme besitzt, eigene Musicals schreibt und darüber hinaus noch virtuos Schlagzeug spielen kann.

Travestie-Show

Alle vier bieten a-cappella Gesang in Vollendung, komödiantische Parodien von bekannten Hits, teilweise mit eigenen, geistreichen Texten sowie eine sehens- und erlebenswerte Performance die man unbedingt gesehen haben muss. Die 265 Zuschauer erlebten eine abwechslungsreiche, kurzweilige und unterhaltsame Show mit witzigen Nummern und vielen Kostümwechseln die den Nerv des Publikums traf. Unter Ihnen waren auch Herr und Frau Schmidt, die die Karten für eine LaLeLu-Show ihrer Wahl gewonnen hatten und sich für das Gastspiel auf ihrer Lieblingsinsel entschieden hatten. Nach rund zweieinhalb Stunden ging der stimmungsvolle Abend mit einer neuen kleinen Travestie-Show, in der alle im gleichen Kleid auf der Bühne standen, genauso stimmungsvoll mit viel Applaus zu Ende.

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com