Startseite » Sport » TSV Amrum: C-Junioren in neue Saison gestartet

TSV Amrum: C-Junioren in neue Saison gestartet

Einen Tag nach dem Auftakt der Bundesliga-Saison 2018/2019 starteten auch die C-Junioren des TSV Amrum in die neue Spielzeit. Im Mühlenstadion empfingen die Inselkicker die zweite Mannschaft der SG Eider 06 zum Duell in der Kreisklasse A Nord-West. Die Amrumer warteten nicht ab, sondern spielten von Beginn an dominant und drängten ihre Gegenspieler in deren Hälfte des Feldes. Sie erspielten sich zahlreiche klare Chancen, nutzten diese allerdings nicht. Amrums Nachwuchskicker waren ihren Kontrahenten deutlich überlegen, ohne zum Torerfolg zu gelangen. „Wir haben den Ball einfach nicht reingekriegt“, kommentierte „C“-Trainer Marco Wiedemann den ersten Durchgang später. In der Halbzeit ahnte er Böses und wurde in der Mitte der zweiten Halbzeit – leider – bestätigt. Innerhalb von etwa fünf Minuten konterten die Gäste das Amrumer Team dreimal aus. Plötzlich lagen die Gastgeber also mit 0:3 zurück. Sie agierten nun noch offensiver, konnten aber durch einen Treffer von Michel Hoff nur noch auf 1:3 verkürzen. „Das war eine absolut unnötige Niederlage“, sagte der Coach nach dem ersten Saisonspiel und fügte an: „Aber wer die Dinger nicht reinmacht, der wird bestraft.“ Viel treffender lässt sich dieser unglückliche Auftakt in die neue Spielzeit nicht beschreiben.

Eine Woche später wollten die C-Junioren ihren verpatzten Start auswärts beim 1. FC Wittbek wiedergutmachen. Die Gastgeber hatten zu Beginn leichte Vorteile und gingen mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause erzielte Ole Sturm den Ausgleich für die Insulaner. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Wittbek auf 2:1. Dieses Mal liefen die TSV-Kicker dem Rückstand nur kurz hinterher, da Michel Hoff etwa drei Minuten später das 2:2 schoss. Der erneute Ausgleich ließ die Amrumer auf einen Auswärtserfolg hoffen. Kurz nach einer Großchance des TSV ging Wittbek wieder in Führung. „Dann haben wir alles nach vorne geworfen und die Abwehr aufgelöst“, sagte Marco Wiedemann später. Die Insulaner waren nah dran am 3:3, aber schafften es nicht, einen weiteren Treffer zu erzielen. Am Ende kassierten sie noch das 2:4. Trotz der zweiten Niederlage im zweiten Saisonspiel sprach der TSV-Coach anschließend von einer tollen Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben nie aufgegeben und immer an das mögliche Unentschieden geglaubt.“ Am kommenden Wochenende soll sich der große Einsatz der Inselkicker dann auch im Ergebnis widerspiegeln.

 

Für den TSV Amrum spielten Moritz Ingwersen, Johannes Müller, Jacob Traulsen, Tim Lange, Tim Ziegler, Max Isemann, Gian Wand, Paul Jung, Immanuel Adolph, Michel Hoff, Victor Quedens, Leif Peters, Julian Banneck und Ole Sturm.

 

Die aktuelle Tabelle der C-Junioren:

PlatzMannschaftSpielePunkteTorverhältnis
1.IF Tönning2619:4
2.FSV Wyk-Föhr1316:0
3.RW Niebüll/Klixbüll235:3
4.1. FC Wittbek134:2
5.SG Eider 06 II133:1
6.Husumer SV II236:17
7.TSV Amrum 203:7
8.SG Leck/Achtrup/Ladelund II100:4
9.SG LGV Obere Arlau II201:19

 

Print Friendly, PDF & Email
Lünecom

Über Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com