Home » Kultur » Die Antwort liegt im Wind …

Die Antwort liegt im Wind …


… ein bisschen aufgeregt

Die Kirchenglocken fingen an zu läuten als die Konfirmanden den Hööwjaat Richtung St.Clemens Kirche liefen: strahlende Augen, ein bisschen aufgeregt, der Sonne entgegen und mit Wind um die Ohren, zusammen mit dem Kirchengemeinderat und Pastorin Martje Brandt. Die Mädchen in der wunderschön traditionellen Friesentracht und die beiden Jungs in schickem Anzug, so liefen sie ihren Familien, Freunden und der Gemeinde entgegen. “Geh aus mein Herz und suche Freud”, so stimmten sich die Insulaner und Gäste nach der Begrüßung von der Pastorin auf die Konfirmation ein. Musikalisch wurde Kirchenmusikerin Anne-Sophie Bunk von einem Chor der Eltern/Gesangverein und den Gospelkids unterstützt. Mit “Blowing in the wind“,  gaben die singenden Eltern unter Mithilfe einiger vom Gesangverein, ihren Mädchen und Jungen den Weg frei für den Flug in das Erwachsen werden. Die Kraft des Windes nahm Pastorin Martje Brandt auch in ihrer Predigt auf, die sie für “ihre Konfis” verfasst hatte. “Gott ist so wenig zu fassen wie der Wind, aber er ist da, bleibt in Bewegung und auch Orkan und Sturm gehören dazu. Die Antwort liegt im Wind, und der eröffnet auch Träume:” Gebt eure Träume nicht auf!” wünschte Martje Brandt den Mädchen und Jungen, deren unglaublicher Zusammenhalt sie auf der gemeinsamen Berlin-Fahrt sehr beeindruckt haben. Die Gospelkids untermalten diese Worte mit dem Song “99 Luftballons”, zusammen mit Anne-Sophie Bunk, Christoph Moßmann an der Gitarre und Peter Lückel am Cajon. Mit großem Applaus wurden sie für diese stimmungsvolle Darbietung belohnt und man konnte einige in der Gemeinde sehen, die dieses Lied mit gefeiert haben. Als Zeichen für Frieden überreichten die Gospelkids den Konfirmanden je einen roten Luftballon. Anschließend sprachen die Sieben das Glaubensbekenntnis,

und Aenne Lankes und Emma Randow wurden getauft.

Anschließend sagten alle Getauften „Ja“ auf die Konfirmationsfrage und traten dann einzeln vor den Altar, wo sie von Pastorin Martje Brandt und dem Kirchengemeinderatsvorsitzenden Hans-Peter Traulsen mit ihrem eigenen Konfirmationsspruch eingesegnet wurden. Tobias Schmidt überbrachte die Grußworte des Kirchengemeinderates und begrüßte die Jugendlichen jetzt im Rahmen der Kirchengemeinde. Der Chor der Eltern/Gesangverein sang mit einem lachenden und einem weinendem Auge der Emotion “Denkt an uns”, denn nun ist der nächste Schritt gegangen. Bei ihrem Auszug durch die Reihen der Familien, Freunden und Gemeinde sahen die Sieben auch ein kleines Stück größer aus. Herzliche Glückwünsche wurden ihnen von allen Seiten gewünscht und die Sonne strahlte, wie auch die Konfirmanden an diesem Tag, an dem ebenfalls eine leicht Brise aus Westen wehte, der Wind, der an diesem Tag eine ganz andere besondere Bedeutung für alle hatte. ;-))

Konfirmiert wurden: Tade Hansen, Svenja Hoffmanns, Aenne Lankers, Mathilda Moßmann, Katharina Müller, Emma Randow und Tim Ziegler 

Print Friendly, PDF & Email

About Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Check Also

Mächtig viel Fun mit Ludwig Fun in der Blauen Maus … 

„Fun” heißt auf deutsch „Spaß”, und davon hatten die Besucher der Blauen Maus am vergangenen …