Home » Sport » TSV Amrum: „E“ weiterhin auf Kurs

TSV Amrum: „E“ weiterhin auf Kurs


„E“ weiterhin auf Kurs

Den Mai eröffneten die E-Junioren des TSV Amrum mit einem Auswärtsspiel in Husum. Die Nachwuchskicker wollten ihren Spitzenplatz in der Tabelle verteidigen und den nächsten Sieg einfahren. Im ersten Durchgang gelang allerdings keiner der beiden Mannschaften ein Treffer. Nach dem Seitenwechsel gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Davon ließen sich die Amrumer aber nicht verunsichern und schlugen kurz darauf zurück. Wenig später mussten die Insulaner erneut einem Rückstand hinterherlaufen. Eine schöne Kombination vollendeten sie anschließend zum wiederholten Ausgleich, der ihnen Auftrieb zu geben schien. Durch einen verwandelten Strafstoß und eine sehenswerte Einzelleistung brachten sich die Amrumer mit 4:2 in Führung. Die Husumer ließen sich allerdings nicht abschütteln und kamen nach einem gut ausgespielten Konter zum Anschlusstreffer. Am Ende konnten sich die Inselkicker über einen 4:3-Erfolg freuen.

Wenige Tage später empfingen die insularen Nachwuchsfußballer den TSV Hattstedt im Mühlenstadion. Schnell wurde klar, dass die Gäste den körperlich unterlegenen Amrumern erheblich Probleme bereiten könnten. So kam es dann auch. Einen kurzen Moment der Orientierungslosigkeit in der Amrumer Abwehr nutzte die Gastmannschaft zur 1:0-Führung. Den Rückstand glichen die Inselkicker wenig später nach einer sehenswerten Kombination aus. Beide Teams waren weiterhin sehr aktiv und lieferten sich ein intensives Duell auf Augenhöhe. Nach dem 1:2 aus TSV-Sicht kamen die Gastgeber durch einen überragend getretenen Freistoß zum erneuten Ausgleich (2:2). Im zweiten Durchgang wurden die Insulaner druckvoller und hatten mehr Räume zum Kombinieren. Ihr spielerisches Übergewicht konnten sie allerdings nicht in Tore ummünzen. Das Auslassen zahlreicher Torchancen rächte sich kurz vor dem Abpfiff: Hattstedt spielte einen Konter gut zu Ende und gewann das Spiel mit 3:2. Trotz dieser Heimniederlage steht die „E“ weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz. Punktgleich dahinter folgen Hattstedt und Niebüll, die beide eine Partie mehr absolviert haben.

Für den TSV Amrum spielten Ruben Jung, Till Klein, Philipp Isemann, Rune Claußen, Matthis Bäder, Moritz Kruggel, Jakub Manka, Jonathan Hansen, Daniel Kruggel, Nico Engels und Tjorben Thomas.

Die aktuelle Tabelle der E-Junioren (Kreisliga):

 

PlatzMannschaftSpieleTorverhältnisPunkte
1.TSV Amrum420:89
2.TSV Hattstedt519:169
3.TSV Rot-Weiß Niebüll513:199
4.Husumer SV610:157
5.SG Leck/Achtrup/Ladelund418:145
6.SG Eiderstedt612:204

 

Print Friendly, PDF & Email

About Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.

Check Also

E-Junioren: Tabellenführer und Pokalfinalist …

Amrums E-Junioren waren in der vergangenen Woche gleich dreimal auf dem Platz gefordert. Das erste …

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com