Home » Über Land ... » Erfolgreich die Prüfung Truppmann/frau Teil 1 bestanden …

Erfolgreich die Prüfung Truppmann/frau Teil 1 bestanden …


Klaus-Peter Ottens in seiner Funktion als Prüfer war zufrieden

Amrum hat seit Sonntagnachmittag 13 neue Truppmänner- und frauen dazugewonnen. In den vergangenen Wochen vermittelte Kreisausbilder Tobias Lemcke den Lehrgangsteilnehmern, die sich aus allen Inselwehren zusammensetzten, die theoretischen und praktischen Lerninhalte des Grundlehrgangs, der nun mit den Prüfungen in Theorie und Praxis abgeschlossen wurde. Im Schulungsraum der FFW Nebel wurde die theoretische Prüfung abgenommen, und alle Teilnehmer haben sie bestanden. Nun folgte die praktische Prüfung. Aufsitzen, Absitzen, hinter dem Fahrzeug aufstellen, Einsatzbefehle der Gruppenführer hören, wiederholen und ausführen. Wasserversorgung aufbauen, Schläuche auslegen, und los ging es – “Wasser Marsch!”

Stellvertretender Amtswehrführer Klaus-Peter Ottens in seiner Funktion als Prüfer war zufrieden mit seinen motivierten Prüflingen, und es folgte auch hier ein für alle “Bestanden”.

Prüfungssituation, Fragen beantworten …

Ausbilder Tobias Lemcke bedankte sich bei allen Lehrgangsteilnehmern für ihre tolle Mitarbeit. “Schön, dass das alles so gut geklappt hat mit dem Lehrgang, Ihr habt super mitgemacht. Vielen Dank dafür”, und er überreichte gemeinsam mit dem stellvertretenden Amtswehrführer Klaus-Peter Ottens den strahlenden, frischgebackenen Truppmännern- und frauen ihre Lehrgangsbescheinigungen und sprachen ihnen ihre Glückwünsche aus.

Gruppenfoto, links außen Fin Zimmermann, rechts außen Thorsten Ertel als Gruppenführer der praktischen Übung

Ottens sprach persönlich nochmal allen Feuerwehrmännern- und Frauen seinen herzlichen Dank für ihre Teilnahme und an Kreisausbilder Tobias Lemcke ein großes Lob für die Durchführung des Lehrgangs aus. “Danke, dass ihr diesen Lehrgang gemacht habt. Macht weiter so. Lernen werdet Ihr in den nächsten zwei Jahren in Euren Wehren, und lernen werdet Ihr, bis Ihr irgendwann in die Ehrenabteilung geht. Lernen hört nie auf. Bildet Euch weiter fort, unterstützt die Ausbilder und die Wehr- und Gruppenführung. Wenn Ihr nicht da seid, können wir nicht arbeiten, so einfach ist das”. In zwei Jahren wird der zweite Teil der Ausbildung mit Prüfung erfolgen, bei dem die Vertiefung der bisher erlernten Grundlagen im Mittelpunkt stehen wird.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

About Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.

Check Also

In Memoriam – “Tin Hanje” – ein Amrumer Inseloriginal

Es gibt fast keine “Originale” mehr auf den Inseln – ältere oder alte Leute, die …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com