Home » Kultur » Mit Homefield Four zurück in die 70-ger Jahre … 

Mit Homefield Four zurück in die 70-ger Jahre … 


Ein Hauch aus den alten 70ern war wieder spürbar in der bis auf den letzten Platz gefüllten Amrumer Kultkneipe, der Blauen Maus. Und den brachte die Coverband Homefield Four vom Festland mit. Zum vierten Mal gastierte das Trio “Homefield Four” und präsentierte eine Reise aus musikalischen Hits durch die vergangenen fünf Jahrzehnte. Schwerpunkt liegt bei Markus Hillmer (Gitarre/Gesang) und seinen Bandkollegen Henning Kiehn (Bass, Gesang, Mundharmonika) und Krzysztof Szczotka (Gesang, Schlagzeug, Percussion) immer auf den 70ern. Das war damals handgemachte Musik ohne Verstärker oder sonstiger technischer Hilfsmittel, die die damalige Musikszene bestimmte, und für die die drei Musiker so sehr schwärmen.

Songs von Manfred Man`s Earth Band, Nils Lofgren, Golden Earring, den Beatles, der Climax Blues Band sowie vielen weiteren Musikgrößen gehören zum festen Programm, und so manchen Zuhörern juckte es in den Tanzbeinen. “Das ist meine Musik”, strahlte ein Zuhörer und Fan der Musik aus den 70er-Jahren, der so ziemlich jeden Songtext mitsingen konnte.

Kiehn am Bass sorgte für die tiefen Töne und lässt als Kenner der Soul- und Bluesszene seine eigene Persönlichkeit in die Band mit einfließen. Er arbeitete unter anderem bereits für Eva-Maria Hagen und war tätig in den Bereichen Rock, Pop, Musical, Jazz und Theater. Der dritte Mann im Bunde, Szczotka, erlernte sein Instrument an der Akademia Muzyczna in Bydgoszcz und war danach viel mit Warschauer Orchestern und Bands in ganz Europa unterwegs. Hillmer zeichnet verantwortlich für die musikalische Leitung und die Arrangements der Band Homefield Four, die er im Jahre 2004 gündete und die überwiegend im Norden Deutschlands unterwegs ist. “Wir freuen uns, wieder auf Amrum zu sein, und bedanken uns herzlich bei Jani und seiner Crew. Amrum ist immer etwas ganz Besonderes für uns, vor allem hier in der Blauen Maus”, so Hillmer. Das Wichtigste für Musiker am Ende eines Auftritts ist es immer, ihr Publikum wieder auf’s Neue begeistert zu haben. Das ist Homefield Four erneut in Folge gelungen, und das Trio wurde mit großem Applaus von ihrem Publikum für zwei tolle Live-Konzertabende belohnt.

Print Friendly, PDF & Email

About Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

Check Also

„What a Wonderful World“ – Musikalische Zeitreise mit den Wiener Comedian Harmonists in die 1920er Jahre…

Fünf Musiker des Wiener Staatsopernchores hatten eine ganz besondere Vision. Zusammen wollten sie gerne die …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com