Home » Über Land ... » Ein neues rotarisches Jahr, ein neuer Präsident …

Ein neues rotarisches Jahr, ein neuer Präsident …


Mario Bruns (li) übergibt an Christian Lass

Ohne viel Brimborium wechselte vor kurzem die sogenannte Charterurkunde des Rotary-Clubs Amrum zu Christian Lass, dem neuen Präsidenten für das kommende rotarische Jahr. Zuvor ließ Mario Bruns als scheidender Amtsinhaber die letzten zwölf Monate mit all seinen Aktivitäten und Unterstützungen Revue passieren. “Es hat mich sehr gefreut, dass wir zusammen soviel veranstalten und auch umsetzen konnten”, so Bruns in seiner Ansprache.

Für den kleinen Club mit seinen 24 Mitgliedern ist die Bilanz bemerkenswert. Viele kleine und große Projekte zeigen, dass die Mitglieder nicht müde werden. So sorgt unter anderem das jährliche Boßelevent im Februar immer wieder für ein spannendes rotarisches Winter-Wochenende. Und auch das regelmäßige Künstlerevent im Sommer ist als Highlight aus dem Amrumer Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Jährlich lockt es Gäste und Einheimische ins alte Gemeindehaus nach Norddorf und bietet auf sympathische Weise große Unterhaltung für den guten Zweck. Nach wie vor spielt die Förderung und Unterstützung der Amrumer Kinder und Jugendlichen eine große Rolle im Clubleben. So konnte erst vor kurzem mit Unterstützung der Rotarier ein Beachvolleyballplatz an der Öömrang Skuul eingeweiht werden. Und ein neues Blasinstrument fand den Weg in den Posaunenchor.
In Zusammenarbeit mit dem Museum Kunst der Westküste auf Föhr und tatkräftiger Hilfe des Amrumer Clubs erlebte der Amrumer Kindergarten den Künstler Emil Nolde in einem ganz besonderen Kunst-Projekt, bei dem die kleinen Künstler mit einer anschließenden eigenen Vernissage ihr Talent unter Beweis stellen konnten.
Natürlich liegt den  Clubmitgliedern ihre Insel am nächsten, doch auch internationale Hilfe ist ihnen wichtig.  Sogenannte Shelterboxen, um die erste große Not in internationalen Krisengebieten zu lindern  oder aber auch der unermüdliche Kampf gegen Kinderlähmung sind seit jeher ein wichtiges Anliegen aller Clubs und finden regelmäßig Berücksichtigung  im rotarischen Jahr.
Christian Lass bedankte sich bei Mario Bruns für die vergangenen Monate und schwor die Mitglieder schon einmal auf viel Arbeit ein, denn das Künstlerevent steht in zwei Wochen an. “Wir erwarten viele Gäste und brauchen viele Hände”, so Christian Lass, und hofft, dass die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg wird.
Carmen Klein für Amrum-News
Print Friendly, PDF & Email

Check Also

Die ganz ruhige Jahreszeit …

Die Herbstferien sind vorbei und die meisten Inselgäste gehen wieder ihrer gewohnten Arbeit nach. Auf …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com