Der Amrumer Schulverein tagte …


Der Vorstand des Amrumer Schulvereins wurde einstimmig wiedergewählt. Von links nach rechts im Bild: Rüdiger Seiffert, Andrea Bendixen, Viola Mau, Katrin Schmale, Stephan Schlichting.

Nachdem der Amrumer Schulverein im Jahr 2018 mit dem gut angenommenen Klettergerüst und der Einrichtung des Beachvolleyballplatzes auf dem Gelände der Öömrang Skuul zwei große Projekte erfolgreich hatte unterstützen können, fiel der Jahresbericht für 2019 etwas kleiner aus. „Im vergangenen Jahr haben wir keine neuen großen Projekte gestartet, sondern uns auf die Unterstützung laufender Schulprojekte beschränkt“, sagte Schulvereinsvorsitzender Stephan Schlichting.

Und so wies auch der Kassenbericht von Katrin Schmale eher unspektakuläre, gewöhnliche Ausgaben für 2019 aus, wie die stets gern gewährten Zuschüsse zu den Klassenreisen, die Unterstützung der Theaterarbeit an der Öömrang Skuul und den Theaterbesuch der 3. und 4. Klassen. Aber auch ein neuer Tischkicker konnte mit Hilfe des Schulvereins angeschafft werden.

Da die Einnahmen des Vereins im Wesentlichen auf den Mitgliedsbeiträgen seiner knapp 150 Mitglieder (ihre Zahl stieg leicht an) und aus den Erlösen des alljährlichen Adventsbasars im November beruhen, braucht es seine Zeit, bis sich der Kassenstand, der sich durch die beiden Großprojekte fast halbiert hatte, erholt. 2020 wird zunächst einmal weiter angespart.

Von einer sehr alten Idee habe man sich aber noch nicht verabschiedet, erklärte Stephan Schlichting. Es geht um die Bezuschussung des dringend benötigten überdachten Unterstands für Fahrräder, Bus-Wartende und einen abschließbaren Geräteschuppen an der Nordseite des Schulgeländes. Mit großem Engagement hatten sich viele Eltern bereits an den vorbereitenden Abrissarbeiten entlang der Mauer beteiligt, doch man wartet noch immer auf das finale „Go“ von Seiten des Schulträgers.

Auch neue Projektideen wurden an den Schulverein herangetragen. Vorstandsmitglied Rüdiger Seiffert berichtete vom Wunsch, vor den Klassenräumen der ersten Klassen Sitzgelegenheiten zum Lernen im Freien zu schaffen. Wie solche „grünen Klassenräume“ konkret aussehen sollen und wie sie gestaltet werden können, ist derzeit noch in der Diskussion. Für einen Antrag auf Bezuschussung des Projekts war es auf dieser Jahreshauptversammlung noch zu früh.

Sonstige Anträge lagen der Versammlung nicht vor, aber die Wahlen standen noch auf dem Programm. Die Kasse war geprüft und für tipptopp befunden worden, und so wählte die Jahreshauptversammlung den entlasteten, alten Vorstand erneut ins Amt: Stephan Schlichting zum 1. Vorsitzenden, Viola Mau zur Schriftführerin, Andrea Bendixen zur 2. Vorsitzenden, Rüdiger Seiffert zum stellvertretenden 2. Vorsitzenden und Katrin Schmale zur Kassenwartin. Als Kassenprüfer*in wurden Steffi Jensen und Christian Engels gewählt.

„Wir würden uns freuen, wenn sich mehr Mitglieder auch aktiv in die Arbeit des Schulvereins einbringen würden. Dann könnten wir noch mehr bewegen“, resümierte der neue, alte Vorstand. „Neue Ideen sind immer willkommen.“

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Steuerbüro Jäschke

About Astrid Thomas-Niemann

Astrid Thomas-Niemann ist gelernte Schifffahrtskauffrau sowie studierte Sprach- und Erziehungswissenschaftlerin. Sie hat viele Jahre als Schifffahrtsanalystin gearbeitet und lebt seit 2015 in Wittdün. Als junge Frau kam Astrid 1981 das erste Mal auf die Insel und besuchte auf Zeltplatz II die Niemanns aus Hamburg, die Amrum seit 1962 urlaubsmäßig die Treue halten, inzwischen bereits in der 4. Generation.

Check Also

Projektauftakt der Offenen Ganztagsschule der Öömrang Skuul …

Das Angebot der Offenen Ganztagsschule, (kurz OGS), wird auf Amrum sehr gut angenommen. Ihren Beginn …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com