Es gibt immer Möglichkeiten …


Vorbildlich … so wie sich Frau Merkel das vorstellt …

Leere Straßen und geschlossene Geschäfte, das ist gerade der Alltag auf Amrum ( und natürlich darüber hinaus). Was für viele idyllisch und wundervoll klingt ist für fast jeden Insulaner eine total Katastrophe, denn mit den neuen Vorgaben und fehlenden Gästen, fehlen auch die Einnahmen. Während schon einige über das Internet erreichbar sind, haben sich andere auf ein „außer Haus” oder „von Haustür zu Haustür” eingerichtet. „Für uns Kleinunternehmer ist es ein so großer Einschnitt. Wir möchten unseren Gästen, einfach nocheinmal sagen, daß sie uns auch über das Internet erreichen können, telefonisch oder per mail”, erzählt ein selbstständiger Kunsthandwerker. Über die social media wie Facebook oder Instagram sind einige Geschäfte vertreten, doch lange nicht alle.

Wer möchte, kann seine flexiblen Angebote aus diesem Ausnahmezustand an die Amrum Touristik melden (unter kai@amrum.de), die dann in einem gesammelten Artikel auf Amrum-News zeitnah veröffentlich werden. Wer ist wie erreichbar, mail Adresse oder Homepage , außer Haus Dienst oder Notfalltelefon, schreibt dies an:   kai@amrum.de

 

Print Friendly, PDF & Email

About Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Check Also

Lebensmittelversorger auf der Insel bieten Lieferservice an…

Liebe Kunden, alle EDEKA-Einzelhändler und die Bio-Düne möchten Sie ermuntern, unseren Lieferservice in Anspruch zu …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com