Bauarbeiten werden unterbrochen …


„Auf Grund der anlaufenden Tourismussaison haben sich die Gemeinde Norddorf, die Versorgungsbetriebe Amrum und die Firma SAW darauf geeinigt, die derzeit in der Gemeinde Norddorf im Fleegamwai und Strunwai laufenden Arbeiten zur Erneuerung der Schmutz- und Regenwasserkanalisation im Mai zu unterbrechen und im Herbst fortzusetzen.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden noch Straßenbauarbeiten im Fleegamwai durchgeführt. Diese Arbeiten werden noch einige Wochen in Anspruch nehmen und voraussichtlich etwa Mitte Mai abgeschlossen. Die ursprünglich im Anschluss geplanten Arbeiten im Strunwai werden nun verschoben.

Die beauftragte Firma SAW hatte zuvor um die Unterbrechung und Verschiebung der Baumaßnahme gebeten. Sie ist derzeit ebenfalls auf Föhr tätig, die dort laufende Baumaßnahme kann wiederum im Herbst unterbrochen werden, wodurch freie Kapazitäten entstehen. Die Bauzeitverschiebung findet im Einvernehmen aller Beteiligten statt. Für die Gemeinde und die Versorgungsbetriebe entstehen durch die Unterbrechung der Arbeiten keine Mehrkosten. Das Entgegenkommen der Gemeinde gegenüber dem ausführenden Unternehmen hat den wesentlichen Vorteil, dass während der Tourismussaison nicht gebaut werden muss und die Gewerbetreibenden im Strunwai während der anstehenden Hauptsaison ohne Einschränkungen wirtschaften können. Die Gemeinde und die Versorgungsbetriebe kamen dem Wunsch der Firma SAW daraufhin nach einigen Beratungen nach.

Die ausführende Firma wird in der ersten Oktoberhälfte 2022 die Arbeiten wieder aufnehmen und bis spätestens bis Ende März 2023 abschließen. Um den Anwohnern, Hoteliers, Gastronomen und anderen Gewerbetreibenden im Strunwai die Planungen für den Herbst zu erleichtern, wird im Juni ein Zeitplan vorgelegt, dem die Anlieger die von der Baustelle ausgehenden Einschränkungen auf ihr Gewerbe entnehmen können. Für die Anlieger des Fleegamwais werden keine wesentlichen Einschränkungen durch die Baustelle entstehen.

Die ebenfalls laufenden Bauarbeiten in den Straßen Halemwai und Henershuuch werden bis in die zweite Junihälfte andauern und vor den Sommerferien abgeschlossen werden. Eine Unterbrechung über den Sommer und Wiederaufnahme der Arbeiten im Herbst ist in diesem Bauabschnitt nicht erforderlich.

Die Gemeindevertretung Norddorf, die Versorgungsbetriebe Amrum sowie die ausführenden Bauunternehmen bitten für die mit den Bauarbeiten in Verbindung stehenden Einschränkungen um Verständnis.“

Print Friendly, PDF & Email

Über Amrum Info

schon gelesen?

Eine Ehrung bei Wind und Wetter – Volker Tribukait hält der DLRG-Einsatzstelle Norddorf seit 25 Jahre die Treue …

Es ist ein stürmischer Tag. Der Wind weht Haare und Kapuzen in die Gesichter der …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com