Volksfeststimmung am Mühlentag trotz Wetterkapriolen …


Mühlentag 2022 …

Traditionsgemäß findet am Pfingstmontag der Deutsche Mühlentag statt. Konnte in den letzten beiden Jahren dieses Fest coronabedingt nicht stattfinden, so hat dieses Jahr auch der Verein zur Erhaltung der Amrumer Windmühle wieder zu diesem traditionellen Festtag eingeladen.

Die Mühle war zur Besichtigung geöffnet, Kaffee und Kuchen, Pommes und Bratwurst und natürlich Getränke wurden angeboten. Trotz zwischenzeitlicher Wetterkapriolen herrschte ein großer Besucherandrang mit Volksfeststimmung. Fand anfänglich der Open Air – Familiengottesdienst noch bei Regen statt, schlug das Wetter mit dem Einzug und dem Platzkonzert des Mädchen Musikzugs Neumünster um, und das erwartete Fotoshooting der Trachtengruppe konnte bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen frühsommerlichen Temperaturen vor den sich drehenden Mühlenflügeln stattfinden.

Allerdings mussten dann die als Höhepunkt des Tages angepriesenen Auftritte der Amrumer Trachtengruppe im Wechsel mit dem Amrumer Shantychor mehrmals unterbrochen werden, da vom strammen Südostwind einige herangetriebene Regenschauer die wertvollen Trachten gefährdeten. Fluchtartig suchten die Tänzerinnen die Unterstände von Bier- und Imbissbuden auf, um letztendlich doch noch einige Tänze zur Livemusik der Shantyband darbieten zu können. Anschließend konnte dann der Shantychor das begeisterte und tapfer ausharrende Publikum zum Mitsingen einiger Lieder animieren. Mit dem Farewell Shanty fand die gelungene Veranstaltung schließlich einen würdigen Abschluss.

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Totzauer

Dr. med. Peter Totzauer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie, geb. 1954 in Fürth/Bay.,hat, bedingt durch den Beruf des Vaters, als Kind u.a. 4 ½ Jahre in Frankreich gelebt. Abitur 1974 in Köln, Studium der Humanmedizin an der Universität Bonn. Seit 1982 ärztlich tätig, davon viele Jahre als Oberarzt in der Anästhesie und als Leitender Notarzt in Euskirchen. War 2007 für ein halbes Jahr im Rahmen einer „Auszeit“ vom Klinikalltag bei seiner Lebensgefährtin Claudia auf Amrum. Dies hat ihm so gut gefallen, dass er seit Ende 2008 seinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ganz auf die Insel verlegt hat und hier seit 2010 mit in der „Praxis an der Mühle“ arbeitet. Er hat zwei erwachsene Kinder, sein Sohn ist niedergelassener Physiotherapeut in Neuss, seine Tochter ist Lehrerin an der Öömrang Skuul.

schon gelesen?

Großer Andrang bei der Sonnwendfeier am Nebeler Strand …

Endlich wieder ein Feuer am Nebeler Strand! Geschätzt über 1000 Gäste konnten gestern bei der …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com