Nachtrag zum Artikel „Der neue Müllkalender ist da – eine Glosse …“ vom 8. 12.2022


Tatsächlich einfach zu erstellen …

Es gibt tatsächlich eine Möglichkeit sich einen fehlerfreien und individuellen Müllabfuhrkalender zu erstellen. Das funktioniert für die Inseln Amrum und Föhr z. B. über einen vom Amt Föhr-Amrum eingestellten Link:

https://www.amtfa.de/seite/360168/Abfuhrpl%C3%A4ne%20f%C3%BCr%20die%20Abfallbeseitigung.html

Hier gelangt man automatisch zu der Seite „Abfuhrpläne für die Abfallbeseitigung“ der Abfallwirtschaftsgesellschaft Nordfriesland. Die nächsten Schritte sind selbsterklärend:

  • Erstellen Sie einen individuellen Abfallkalender für Ihre Gemeinde

(z. B. „Nebel (ohne Süddorf und Steenodde)“, siehe Bild

       –      wählen Sie z. B. „alle Straßen“

       –     Abfallarten auswählen

       –     Zeitraum wählen

       –     Exportieren als PDF

       –     Speichern und/oder Drucken, Fertig

Das Ganze ist so eine Kombination aus moderner EDV- und Internettechnik und althergebrachtem Papierausdruck. Es funktioniert tatsächlich hervorragend einfach. Ich habe mir gleich einen individuellen Abfallkalender für unseren Abfuhrbezirk erstellt und ausgedruckt.

Ein großes „Dankeschön“ geht an dieser Stelle an einen aufmerksamen Leser und Fan von „Amrum News“, der mir den Tipp gegeben und den Link zugeschickt hat.

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Totzauer

Dr. med. Peter Totzauer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie, geb. 1954 in Fürth/Bay.,hat, bedingt durch den Beruf des Vaters, als Kind u.a. 4 ½ Jahre in Frankreich gelebt. Abitur 1974 in Köln, Studium der Humanmedizin an der Universität Bonn. Seit 1982 ärztlich tätig, davon viele Jahre als Oberarzt in der Anästhesie und als Leitender Notarzt in Euskirchen. War 2007 für ein halbes Jahr im Rahmen einer „Auszeit“ vom Klinikalltag bei seiner Lebensgefährtin Claudia auf Amrum. Dies hat ihm so gut gefallen, dass er seit Ende 2008 seinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ganz auf die Insel verlegt hat und hier seit 2010 mit in der „Praxis an der Mühle“ arbeitet. Er hat zwei erwachsene Kinder, sein Sohn ist niedergelassener Physiotherapeut in Neuss, seine Tochter ist Lehrerin an der Öömrang Skuul.

schon gelesen?

Neuordnung des Katastrophenschutz-Planes für die Inseln Föhr und Amrum …

Der sog. „Katastrophenschutz“ wurde mit Beendigung des „Kalten Krieges“ nach der Deutschen Wiedervereinigung und durch …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com