B – Plan für Nebeler Ortszentrum …


Die Bebauung des Ortskerns von Nebel wird zukünftig von einem B-Plan geregelt

Um eine planungsrechtliche Absicherung hinsichtlich der Vermischung von Dauerwohnung und Ferienwohnung im Nebeler Gemeindegebiet zu erreichen, wurde in den vergangenen Sitzungen bereits beschlossen, die B-Pläne 1,2, 3 und 4 zu überarbeiten.

Im Nebeler Ortskern gibt es bisher keinen Bebauungsplan. Als sogenannter unbeplanter Innenbereich wird dieses Gebiet bisher baurechtlich nach § 34 BauGB beurteilt.  §34 BauGB ermöglicht eine sehr viel flexiblere Nutzung und Bebauung als die vorhandenen B-Pläne.  Zum Beispiel beschreibt Absatz 1 …. ein Vorhaben ist zulässig, wenn es sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt. Grob zusammengefasst: Was der Nachbar gemacht hat, darf ich auch.

Damit im gesamten Gemeindegebiet einheitliche Regeln hinsichtlich der Vermietung von Ferienwohnungen gelten, sieht die Gemeinde das Erfordernis, auch im Bereich des historischen Ortskerns, die Verträglichkeit zwischen touristischem Wohnen und dem Dauer- und Nebenwohnen durch die Aufstellung eines Bebauungsplans und entsprechende Festsetzungen zur Art der baulichen Nutzung zu regeln. Für den Historischen Ortskern wird diesbezüglich ein neuer B-Plan 22 aufgestellt. Insbesondere der bestehende Dauerwohnraum soll dadurch gesichert werden.

Im Rahmen der Überarbeitung aller B-Pläne im Gemeindegebiet sollen auch die Pläne 9 und 14 (Ortsteil Süddorf) bearbeitet werden. Der Geltungsbereich beider Pläne wurde dahingehend erweitert, dass nun auch der historische Ortskern vom Ortsteil Süddorf, für den bisher auch § 34 BauGB galt, durch einen Bebauungsplan beschrieben wird.  Die Art der baulichen Nutzung wird entsprechend der Überarbeitung der anderen B-Pläne geändert. Die Festsetzungen zum Maß der baulichen Nutzung (z. B. Grundflächenzahl) und zur überbaubaren Grundstückfläche (Baugrenze) sollen unter Berücksichtigung des genehmigten Bestandes überprüft und nach Bedarf angepasst werden. Es soll unter anderem festgesetzt werden, dass je Wohngebäude mindestens eine Dauerwohnung vorhanden sein muss. Weiterhin ist auch geplant, die Zulässigkeit von Nebenwohnungen/Zweitwohnungen sowie Nutzung von Ferienwohnungen festzuschreiben.

Der Sanghughwai hat die erste Asphaltschicht bekommen

Zum Thema „Haus des Gastes“ berichtet Bürgermeister Bendixen, dass wieder Gespräche mit den Fachplanern und Behörden aufgenommen worden sind. „Die Planungsbüros müssen nun für den weiteren Fortschritt des Projektes neue Zeitfenster freischaufeln. Leider sind in der Zwischenzeit die Baukosten gestiegen und die Fördersituation hat sich verschlechtert,“ so Cornelius Bendixen.

Für die Anwohner im Sanghughwai scheint sich ein Ende der Baumaßnahmen abzuzeichnen, letzte Woche wurde im nördlichen Bereich die erste Asphaltschicht aufgetragen.

Am 15.Mai findet eine Versammlung der Mitglieder/Eltern des Amrumer Kindergartens statt, um einen neuen Träger auszuwählen. Nach einigen Vorgesprächen stehen zwei kompetente Organisationen für eine neue Trägerschaft zur Auswahl.

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

schon gelesen?

Amrumer Gemeinden beschließen Erhöhung der Kurabgabe zum 1.1.2025 …

Nach der Gemeinde Nebel haben nun auch die beiden anderen Amrumer Gemeinden in ihren Gemeinderatssitzungen …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com