Startseite » Hoffi´s Veranstaltungstipps » Hoffis Veranstaltungstipps

Hoffis Veranstaltungstipps

Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Nun zeigt sich der Juni von seiner schönen Seite, viel Sonne, nicht zu warm, wenig Wind…allerdings ist diese Phase auch gleich wieder vorbei, denn wir haben ja bekanntlich „alle Wetter – jederzeit“. Im Veranstaltungsbereich bieten wir dementsprechend auch viele Angebote für diverse Geschmäcker, so auch am kommenden Wochenende.

Am Freitag, 15.6., besucht uns Maeve Kelly aus Irland, die mit einfühlsamen, selbstgeschriebenen Songs das Gemüt berührt. Wir erwarten „leidenschaftliche Balladen voller Freude und Melancholie, Sehnsucht und Leidenschaft, die bei den ZuhörerInnen oft Gänsehaut auslösen“. Wenn Sie vor Ort sind, sollten Sie jetzt kurzfristig Ihre Teilnahme an dem Konzert erwägen. Begleitet wird Maeve Kelly von ihrer Band, das Konzert beginnt um 20.00 Uhr im Gemeindehaus in Norddorf, Karten gibt es für 15,- EUR im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik oder an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Es fährt auch der kostenlose Sonderbus um 19.00 Uhr ab Wittdün, ca. 19.10 Uhr ab Nebel, zurück nach der Veranstaltung.

Am Sonntag, 17.6., werden wir in Wittdün in der Nordseehalle das letzte Gruppenspiel der Deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-EM zeigen, Einlass ist ab 20.00 Uhr, für Speis und Trank ist gesorgt, bei der erreichten Maximalpunktpunktzahl sorgen die Besucher selbst und freiwillig für gute Laune, die durch einen Sieg über Dänemark und den Gruppensieg noch gesteigert werden kann.Classic 4 Sax

Am Montag, 18.6., erwartet uns dann der klassische Kontrapunkt mit „Classic 4 Sax“, die eine musikalische Weltreise anbieten, mit Werken von Mozart bis Gershwin, von Rossini bis Kurt Weill…Das Programm ist hochattraktiv, das Saxophon-Quartett von höchstem Niveau, zusammen ergibt das einen musikalischen Leckerbissen der besonderen Art. Das Konzert im Norddorfer Gemeindehaus beginnt ebenfalls um 20.00 Uhr, kostet im Vvk. 13,- und an der Abendkasse 15,- EUR und es fährt auch der o.a. Sonderbus über die Insel, natürlich kostenlos.

Schließlich bleibt der Ausblick auf die nächste Woche, die mit der Sonnenwendfeier und dem Beach Soccer Cup auf Amrum zwei besondere Außenveranstaltungen vorhält.

Die Sonnenwendfeier am Donnerstag, 21.6., am Nebeler Strand ist beinahe schon Traditionell eine gigantische Veranstaltung. Im Mittelpunkt steht das Feuer auf dem offenen Strand. Direkt daneben werden die Amrumer Blaskapelle und die Amrumer Trachtengruppe – mit bis zu 40 Trachten! – ab 19.00 Uhr mit Musik und Tanz die Besucher erfreuen, bis das Feuer im Anschluss angezündet wird und weithin sichtbar die Feier des längsten Tages des Jahres verkündet. Für das leibliche Wohl sorgen die Freiwilligen Feuerwehren der Insel. Die Anfahrt mit dem Auto kann nicht empfohlen werden, wohl aber mit dem Fahrrad oder Bus. Die Linienbusse der W.D.R. halten spätnachmittags an der Haltestelle Strandweg. Von dort aus sind es zu Fuß 20 Minuten bis zum Strandübergang. Zurück kommen die Besucher mit Insel-Paul und Paula, die um 21.45 und 22.15 Uhr ab Haltestelle Strandweg für 2,- (Kinder 1,-) EUR über die Insel fahren.

Am nächsten Wochenende veranstaltet die AmrumTouristik in Zusammenarbeit mit dem SHFV (Schleswig-Holsteinischer Fußballverband) dann den Beach Soccer-Cup 2012 in Wittdün direkt vor der Wandelbahn an der „Strandbar am Kniep“.
Am Samstag, 23.6., werden ab 12.30 Uhr Mannschaften aus Schleswig-Holstein bei dem sportlichen Event am Strand mit dabei sein. Auch sportliche Gäste können sich bis 11:00 Uhr für die Teilnahme am Sportplatz anmelden, entweder als Team oder als Einzelpersonen, die sich eventuell zu einem weiteren Team formen können. Am Sonntag, den 24.06., um 11:00 Uhr kommen dann die Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren zum Zug. Anmeldung ist bis 10.00 Uhr, ebenfalls direkt am Platz, der von der Wandelbahn aus nicht zu übersehen ist. Informieren kann man sich bei der AmrumTouristik unter 04682-940315 oder per Mail an veranstaltungen@amrum.de

Damit soll es zunächst genug sein, ich melde mich beizeiten wieder mit Neuigkeiten.

 

Herzliche Grüße von der Nordseeinsel Ihrer Wahl

Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
Amrumer Fotowettbewerb 2015