Startseite » Hoffi´s Veranstaltungstipps » Hoffis Veranstaltungstipps

Hoffis Veranstaltungstipps

Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Amrum eine Woche vor Ostern bedeutet in diesem Jahr, schöne, dauerhafte Sonne bei eisigem Ostwind, und das wird noch einige Tage vorhalten. Werden die Ostereier dieses Jahr im Schnee versteckt sein? Es gibt schlimmeres: Ostereier im Schneematsch versteckt!

Doch zunächst steigt in der Karwoche mit Ankunft der Gäste die Veranstaltungsdichte, erste naturkundliche Wattführungen sind geplant, das Ausflugsschiff „MS Eilun“ macht die ersten Fahrten der Saison, Georg und Kai Quedens starten ihre Diavorträge, die Naturzentren bieten viel Programm, der Leuchtturm steht für Besucher offen (Mi, Do, Sa von 9.00 – 12.30 Uhr). Im Kinderprogramm können sich die jungen Gäste auf das Osterfest vorbereiten mit dem Basteln von Ostergeschenken und -deko und dem Färben und Bemalen von Ostereiern.

Auch kulturell sollen unsere Gäste auf die Kosten kommen: Das erste Highlight der Saison werden die Kinder erleben dürfen: die Wyker Puppenbühne spielt „Leopold der Löwe“ im Norddorfer Gemeindehaus am Mittwoch, 27.3. um 15.00 Uhr, der Eintritt kostet 5,- EUR, Karten gibt es bereits im Vorverkauf in der AmrumTouristik Norddorf.

Auch für die Erwachsenen startet am Mittwoch das Kulturprogramm. In der Ev. Kapelle in Wittdün liest Henning Kiene (ehemals Pastor auf Amrum) „Hans Christian Andersen…das Märchen seines Lebens“, begleitet wird die Erzählung durch Illustrationen von Ingke Wolff. Der Eintritt ist frei, Spenden für die historischen Grabsteine sind erbeten.

Am Karfreitag, 29.3., übernimmt dann Kai Quedens von seinem Vater Georg den Diavortrag-Dauerbrenner „Nordsee – Mordsee“, natürlich in eigener Version und mit neuen Bildern von Sturm- und Orkanfluten (20.00 Uhr, Norddorf, Gemeindehaus).

Spät abends lädt das AmrumBadeland zur „Orientalischen Nacht“, mit Sauna, Schwimmen, Ganzkörperreinigung im Orientalischen Rasul – das alles bei entsprechendem Ambiente mit Kerzenschein und orientalischer Musik und Dekoration (20.30 – 24.00 Uhr, Rasul bitte mit Voranmeldung).

Ab Ostersamstag ist das Programm dann so reichhaltig, dass ich Ihnen nächstes Mal davon berichten möchte…

Mit noch winterlichen Grüßen von Amrum

Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
Amrumer Fotowettbewerb 2015