Startseite » Sport » Jahreshauptversammlung des Reitvereins Amrum

Jahreshauptversammlung des Reitvereins Amrum

In gemütlicher Runde traf sich der Reitverein Amrum zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Ual Öömrang Wirtshüs. Nach der Begrüßung und dem Verlesen des Protokolls vom letzten Jahr berichtete Vorsitzender Thorsten Andresen über die Aktivitäten des letzten Jahres.

 Der Pokal für die Königin Steff Classen konnte noch nicht überreicht werden, doch hoffentlich ist sie beim nächsten Ringreiten dabei...

Der Pokal für die Königin Steff Classen konnte noch nicht überreicht werden, doch hoffentlich ist sie beim nächsten Ringreiten dabei…

Die erfolgreiche Teilnahme von drei jugendlichen Reiterinnen an einem Turnier auf Föhr wurde organisiert und begleitet von Jugendwartin Jasmin Diercks. Das traditionelle Ringreiten fand in Süddorf, Nebel und Norddorf statt und in der Vorweihnachtszeit wurden zusammen in der Bäckerei Schult Kekse gebacken.

Andreas Eisfeld verlas den Kassenbericht und die Kassenprüferinnen bestätigten eine einwandfrei geführte Kasse. Für vier Jahre konnte Anna Wolff einstimmig zur zweiten Vorsitzenden gewählt werden. Da keine weiteren Wahlen anstanden stellten Vorsitzender Thorsten Andresen und Jugendwartin Jasmin Diercks die Aktivitäten des kommenden Jahres vor.

Neben den Ringreitterminen (Süddorf 27.6, Nebel, 18.7 und Norddorf 29.8 für Kinder / Norddorf 12.9 Erwachsene) möchte der Reitverein in diesem Jahr einen tierärztlichen Vortrag von Dr.Kirsten Block über Würmer und Hufrehe anbieten, des Weiteren ein Abzeichen Lehrgang für die Abzeichen RA 10-6 und ein Doppellongenlehrgang bei Marco Hildebrandt. Ebenfalls wird ein Ritt durch das Watt zur Nachbarinsel Föhr geplant. Bei Interesse können Mitglieder sich gerne beim Vorstand oder direkt an Jasmin Diercks wenden.

Anna Wolff und Jasmin Diercks, mit ihrer Tochter, eröffnen die Reitsaison 2015 bei Sonnenschein

Anna Wolff und Jasmin Diercks, mit ihrer Tochter, eröffnen die Reitsaison 2015 bei Sonnenschein

Gerne hätte Thorsten Andresen die Pokale für die diesjährige Ringreit-Königen Steff Classen auf Charly und die erst platzierte Annika Borger auf Soomi überreicht, doch leider konnten beide von nah und fern nicht anreisen. Ein herzlichen Gruß gibt es auf das Festland und ins weit entfernte Australien. Großen Dank sprach Thorsten Andresen den vielen Helfern, Kuchenbäckerinnen und Unterstützern des Reitvereins Amrum aus.

Ganz besonders jedoch bedankte er sich bei Andreas Eisfeld, der nicht nur letztes Jahr spontan Mitglied im Verein wurde, sondern auch gleich das Amt des Kassenwartes übernommen hatte. “Allen eine gutes und gesundes Reiterjahr”, mit diesen Worten schloss er die Versammlung und lud auf ein weiteres nettes Beisammensein ein, bei dem so manch Reitergeschichte erzählt wurde.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com