Home » Natur » „Watt`n Müll“ – öffentliche Strandmüll-Sammelaktion zum 30. Geburtstag des Nationalpark Wattenmeer…

„Watt`n Müll“ – öffentliche Strandmüll-Sammelaktion zum 30. Geburtstag des Nationalpark Wattenmeer…


Am kommenden Freitag den 30.Oktober 2015, findet auf Amrum eine öffentliche Strandmüll-Sammelaktion anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Nationalpark Wattenmeer statt. Die Amrumer Naturzentren  Öömrang Ferian und Schutzstation Wattenmeer sowie die AmrumTouristik laden anlässlich der nationalparkweiten Müllsammelaktion „Watt`n Müll“ zwischen 11:00 und 15:00 Uhr zum gemeinsamen Müllsammeln auf dem Amrumer Kniepsand ein. Treff- und Startpunkt ist um 11:00 Uhr in Norddorf am Naturzentrum am Strandübergang und in Wittdün vor der Strandbar am Kniep.

Traumstrand
Traumstrand

Der große Strandspaziergang führt die Teilnehmer vom Norddorfer bzw. Wittdüner Strandübergang bis nach Nebel, um den dort angefallenen Müll aufzusammeln und zur Abholung durch die Mitarbeiter der Außendienste vorzubereiten. Gemeinsam mit Insulanern und Touristen wollen die Organisationen den Nationalpark zu seinem 30. Geburtstag ein besonderes Geschenk machen und ihn so weit wie möglich vom Müll befreien. Interessierte sind daher herzlich eingeladen sich an der Aktion zu beteiligen.

Aus Sicherheitsgründen sind einige Dinge zu beachten. Die Teilnehmer werden gebeten keine unbekannten Dinge wie z.B. Paraffin oder Munition anzufassen, sondern bei gefährlichen Objekten direkt einen der Mitarbeiter der Naturzentren, die als Streckenposten die Aktion tatkräftig begleiten, über den Fund zu informieren. Auch angeschwemmte Kanister und Dosen bitte keinesfalls öffnen oder daran riechen. Vorsichtiges Verhalten gilt auch beim Aufsammeln und Tragen von spitzen Gegenständen. Müllsäcke und Handschuhe für die Teilnehmer liegen an den Startpunkten bereit.

Ziel des Strandspaziergangs ist für beide Touren der Strandübergang Nebel. Als kleines Dankeschön sind alle Teilnehmer im Anschluss an die Sammelaktion zu einer kleinen Stärkung im Restaurant „Strandpirat“ in Nebel eingeladen. Darüber hinaus gibt es für die Helfer einen bedruckten Stoffbeutel zur Erinnerung.  Dieser eignet sich als Alternative zur weitverbreiteten Plastiktüte bestens für den nächsten Einkauf. Ein anschließender Rucktransfer zum Ausgangspunkt wird seitens der AmrumTouristik angeboten.

Der Öömrang Ferian, die Schutzstaion Wattenmeer und die AmrumTouristik freuen sich auf viele fleißige Helfer.

Print Friendly, PDF & Email

About Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.

Check Also

Ein edler Fund auf Amrum …

Im Naturzentrum Norddorf nahmen Mitarbeiter gestern einen seltenen Fund entgegen. Katja Nuppnau, ihr Sohn Jarmo …

One comment

  1. Hallo Ihr Lieben. Das ist eine großartige Aktion! Wenn Ihr Fotos oder Videos habt von der Aktion, dann postet diese doch bitte auf Eurem Blog, bei Twitter, Facebook Youtube mit dem Hashtag #NatureCleanUp ! Das wäre Klasse. Ich habe vor 2 Wochen eine Aktion ins Leben gerufen um solche Müll-Sammel-Aktionen mehr in die Öffentlichkeit zu bringen. Unter dem Hashtag #NatureCleanUp sollen diese Bilder und Videos über die Sozialen Medien verbreitet werden. Ich werde über diesen Hashtag auch die Berichte bündeln und darüber berichten! DANKE! Hier das Video zu der Aktion https://www.youtube.com/watch?v=bLVWz_2xdw4

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com