Home » Über Land ... » Fährverkehr vorübergehend eingestellt…

Fährverkehr vorübergehend eingestellt…


Wer am gestrigen Sonntag mit der Fähre zu den Inseln Föhr und Amrum bzw. von dort nach Dagebüll fahren wollte, musste unter Umständen seine Planungen entweder kurzentschlossen ändern oder Verzögerungen in Kauf nehmen. Grund hierfür waren die aktuellen Wettervorhersagen mit Hochwasser und starken Sturmböen! Der Deutsche Wetterdienst hatte für den „Kreis Nordfriesland – Küste“ eine Unwetterwarnung mit schweren Sturmböen in der Zeit von Sonntag 14:00 Uhr bis Sonntag 18:00 Uhr mit Windgeschwindigkeiten bis 100 Km/h herausgegeben. Für den Zeitraum von Sonntag 18:00 Uhr bis Montag 7:00 Uhr waren sogar Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 120 Km/h vorausgesagt.

 

So ruhig sah es gestern nicht aus...
So ruhig sah es gestern nicht aus…

Aufgrund der dieser Wettervorhersagen kam es ab Sonntag-Mittag im Fahrplan der Wyker Dampfschiffsreederei (W.D.R.) zu Fahrplanänderungen und Fahrtausfällen. Das letzte Schiff  von Amrum nach Dagebüll führ bereits um 12:05 Uhr ab, die Verbindung um 17:25 wurde annulliert. Als letzte planmäßige Fähre legte am Sonntag um 15:00 Uhr die MS Uhtlande in Dagebüll zur Überfahrt nach Föhr und Amrum ab. Die für den Abend geplante Verbindung um 18:40 wurde dagegen ebenfalls gecancelt und der Fährverkehr eingestellt. Für so manche Touristen bedeutet das, eine verspätete Urlaubsanreise, für so manchen Insulaner eine Übernachtung auf dem Festland. Auch auf der Halliglinie fielen aufgrund des Sturms alle Verbindungen aus.

Auch Montag-Morgen kam es nach Auskunft der W.D.R. noch zu Fahrplanänderungen. Während die Erste Fähre ab Amrum über Wyk/Föhr nach Dagebüll wie geplant um 6:00 Uhr ablegte, fielen andere Abfahren von Föhr und Dagebüll dagegen aus. Betroffen war auch das Erste Schiff von Dagebüll nach Amrum um 7:20 Uhr. Stattdessen gab es jedoch eine Zusatzverbindung mit einer Direktfähre um 8:10 Uhr von Dagebüll nach Amrum.

Die W.D.R. behält sich auf Grund der tatsächlichen Wetterverhältnisse jedoch weitere Fahrplanänderungen vor. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie im Internet unter www.fahre.de .

Print Friendly, PDF & Email

About Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.

Check Also

Eiderenten – die Wappenvögel von Amrum

In der Regel sind Adler – selbst dort, wo sie gar nicht vorkommen oder seltene …

WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com