Ual Öömrang Wiartshüs – 70 Jahre Tradition und Omas Fischpfanne …


„Ual Öömrang Wiartshüs“

Vor 70 Jahren, am 17. Juni 1950, öffnete das Hotel und Restaurant „Ual Öömrang Wiartshüs“ in Norddorf zum ersten Mal die Türen für Urlauber und Hungrige. Das Ehepaar Hans und Thea Decker legten damals den Grundstein für den inzwischen in dritter Generation bestehenden Betrieb. Über die vielen Jahre musste sich das Wiartshüs mehrfach neu erfinden und einige Schwierigkeiten überwinden.

Das Hotel startete seinen Betrieb 1950 mit 26 Betten, damals wurden die Gäste noch in Vollpension vom Ehepaar Decker umsorgt. Neben der Bewirtung der Gäste sammelte das Ehepaar viele Altertümer, die auch heute noch in den Räumlichkeiten zu bestaunen sind. 1973 erkrankte Hans Decker und somit stand der erste Generationswechsel in dem Familienbetrieb an. Sohn Hans und seine Frau Ute übernahmen das Wiartshüs und führten es ganze 39 Jahre im Sinne ihrer Vorgänger weiter.

Eine besonders schwierige Zeit erlebte Familie Decker als das Haupthaus am 4. September 1986, kurz nach einer ausführlichen Renovierung, in Flammen aufgeht. Bei Bauarbeiten zündete ein unvorsichtiger Handwerker mit seinem Bunsenbrenner das Reetdach des Hauses an. Trotz des schnellen Einsatzes der ansässigen Feuerwehren fiel ein Großteil des Hauses den Flammen zum Opfer. Nicht entmutigt bauten Hans und Ute Decker das Hotel und Restaurant innerhalb von fünf Monaten wieder auf. Leider konnten nach dem Brand nur noch 19 Gästebetten angeboten werden und die Räumlichkeiten des Restaurants wurden auch kleiner. Dafür wurde ein schöner Garten mit weiteren Sitzplätzen dazu gewonnen, in dem unzählige Stammgäste jedes Jahr ihr Lieblingsgericht „Omas Fischpfanne“ verspeisen. Dieses Gericht steht bereits seit Ende der 70er Jahre auf der Speisekarte und gehört für viele Gäste einfach zum Urlaub auf Amrum und dem Besuch im Ual Öömrang Wiartshüs dazu.

Familie Decker und Team

Seit 2012 (AmrumNews berichtete) führen Christoph und Stephanie Decker den Familienbetrieb in der dritten Generation mit Unterstützung ihrer Familien weiter. Denn auch acht Jahre nach dem Generationswechsel und dem eigentlich wohlverdienten Ruhestand, ist Ute Decker nach wie vor die gute Seele des Hauses und hilft mit wo sie kann. Morgens hilft sie beim Frühstück, kocht leckere Marmeladen oder macht die Erdbeerbowle, die es zum Jubiläum für jeden Gast gibt.

Mit der dritten Decker Generation hat sich 2013 auch die Bettenzahl des Hotels vervielfacht. Durch ein weiteres Gasthaus auf der anderen Straßenseite können jetzt 33 Gäste in Halbpension umsorgt werden.

Nach der durch Corona bedingten Zwangspause über Ostern freuen sich Christoph und Stephanie Decker jetzt über ein gut gebuchtes Hotel und ein volles Restaurant, weswegen nicht mal Zeit zum Anstoßen auf ihr Jubiläum blieb. Eine große Feier zu den 70 Jahren Familienbetrieb gibt es dieses Jahr leider nicht, lediglich die Restaurantgäste durften sich über ein Glas Erdbeerbowle und eine besondere Tageskarte freuen. Viele Gäste werden sich wahrscheinlich trotzdem für den Klassiker „Omas Fischpfanne“ entschieden haben – durchaus verständlich.

Das Haus Decker legt großen Wert darauf die Traditionen aufrecht zu erhalten und den Betrieb in einem gesunden Maße weiterzuführen, damit auch die nächste Generation noch Freude an dem Familienbetrieb hat. Vielleicht übernimmt ja mal einer der fünf Söhne den Betrieb und wir können in 30 Jahren zum 100 Jährigen Jubiläum berichten.

Wir  – AmrumNews – wünschen dem ganzen Ual Öömrang Wiartshüs Team alles Gute zu diesem tollen Jubiläum und freuen und auf die nächsten 70 Jahre!

 

Print Friendly, PDF & Email

About Rieke Lückel

Rieke Lückel wurde 1995 in Wittdün auf Amrum geboren und hat hier ihre Kindheit und Jugend verbracht. Nach dem Abitur in Dänemark verbrachte sie ein Jahr in Neuseeland und arbeitete dort für Amnesty International, um im Anschluss ein Ethnologie und Politikwissenschafts Studium in Hamburg zu beginnen. Durch die langen Semesterferien verbringt Rieke meist den ganzen Sommer auf Amrum, um ihren Bruder bei SUP Amrum in Wittdün zu unterstützen. Bereits 2010 schrieb sie einen Artikel für AmrumNews und nun 10 Jahre und viele Uni-Hausarbeiten später möchte sie sich erneut den journalistischen Herausforderungen stellen.

Check Also

Generalversammlung der Föhr Amrumer Bank stimmt Fusion zu …

Auch die Generalversammlung der Föhr Amrumer Bank fand in diesem Jahr in ungewohnter Umgebung und …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com