Platsch-Platsch: Amrumer Badeland ist wieder geöffnet …

Steuerbüro Jäschke

Das Badeland lädt zum Schwimmen und Plantschen ein

Nach der langen coronabedingten Pause des Amrumer Badelandes ist jetzt das Schwimmen wieder möglich. Ab jetzt können kleine und große Schwimmer mit Voranmeldung das Amrumer Badeland besuchen.

Das Team hatte eine umfangreiche Vorbereitung und Planung, um diesen Schritt machen zu können. Badezeitzonen wurden eingerichtet, ein Wegesystem ausgearbeitet und Hygienekonzept umgesetzt. „Wir hatten dabei Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Badewesen, die einen Pandemieplan erstellt hat und wir haben diese Vorgaben best möglich umgesetzt”, erzählt Badleiter Andreas Schmale. Er und sein Team haben organisatorisch alles erarbeitet, um Gruppenbildung und mögliche Staus im Ablauf zu vermeiden. Dabei ist die Voranmeldung, die frühestens drei Tage im Voraus möglich ist, das Wichtigste. Auf der Homepage unter www.amrum-badeland.de, telefonisch 04682-943431 oder auch direkt im Badeland ist die Voranmeldung möglich. „Am besten meldet man sich über die Homepage an, die Schritte sind ganz leicht und auf den Plakaten des Badelandes ist ein QR-Code gedruckt, der einen direkt auf die Homepage weiterleitet”, erklärt Andreas Schmale.
Das Team des Amrumer Badelandes freut sich seine Besucher

Die Badezeitzone beschränkt die Schwimmer auf 1,5 std Badezeit und insgesamt 2 std Aufenthalt im Badeland. Zwischen der Vormittags- und Nachmittagszeit werden umfangreiche Reinigungsmaßnahmen durchgeführt und Kontaktflächen desinfiziert. Die Schwimmerzahl ist auf ca 30 Personen begrenzt und natürlich sind die allgemeinen Hygienevorschriften einzuhaltenAbstand halten, Mund-Nasenschutz und symtomfreie Gesundheit. Die Dusch-, Bade– und Aussenliegebereiche sind von der Maskenpflicht ausgenommen. „Es muß sich alles erst einspielen, es sind geänderte Abläufe und wir freuen uns mit verständnisvoller Unterstützung unserer Besucher einen reibungslosen Ablauf hin zu bekommen. Bei Fragen stehen wir jederzeit telefonisch oder Vorort zu Verfügung”, erzählen die Mitarbeiter/innen und freuen sich jetzt endlich wieder die Türen ihres Badelandes zu öffnen.

Print Friendly, PDF & Email

About Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Check Also

Saunabesuche im Amrum Badeland wieder möglich…

Am Montag wurden neue Lockerungen vom Land Schleswig-Holstein beschlossen. Darunter auch die Bedingungen zum Betrieb …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com