Rettungseinsatz am Wittdüner Strand …


Wandelbahn gesperrt …

Am Donnerstagvormittag kam es zu einem größeren Rettungseinsatz am Wittdüner Südstrand. Ein Familienvater mit zwei Kindern bekam bei einer Schlickwanderung gesundheitliche Probleme und verlor das Bewusstsein. Ein Mitarbeiter  der Jugendherberge hat den Mann aus dem Schlick geborgen und den Rettungskräften übergeben. Da Strand und Wandelbahn zu diesem Zeitpunkt gut besucht waren, sperrte die Feuerwehr den Bereich der Wandelbahn direkt über dem betroffenen Strandabschnitt weiträumig ab.

Der Rettungshubschrauber landete direkt am Strand

Ein herbeigerufener Rettungshubschrauber landete direkt am Strand in unmittelbarer Nähe. Der Familienvater und die beiden Kinder wurden mit dem Hubschrauber direkt von dort ins Krankenhaus aufs Festland geflogen.

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

schon gelesen?

Eine Ehrung bei Wind und Wetter – Volker Tribukait hält der DLRG-Einsatzstelle Norddorf seit 25 Jahre die Treue …

Es ist ein stürmischer Tag. Der Wind weht Haare und Kapuzen in die Gesichter der …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com