Infoveranstaltung Glasfaserausbau in der Gemeinde Nebel …


Schnelles Internet durch Breitband Kabel

Wie vor einigen Tagen berichtet, ist es geplant,die bisher noch nicht berücksichtigten Ortsteile der Gemeinde Nebel (Steenodde, Süddorf, Gewerbegebiet sowie Nebel Westerheide, Tanenwai und Sanghugwai ) mit schnellem Internet auszustatten. Die damit beauftragte Firma Lünecom hatte hierfür eine Informationsveranstaltung am Freitag den 6.11.2020 von 18:00 – 20:00 Uhr und am Samstag den 7.11.2020 von 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr im Gemeindehaus Norddorf (Henersshuuch) angekündigt.

Aufgrund der Beschränkungen durch die Corona – Pandemie werden die geplanten Info-Termine zwar weiterhin stattfinden, allerdings in geänderter Form. Anstelle der Versammlungen wird die Lünecom am Freitag, 06.11. und Samstag 07.11. zu den angegebenen Uhrzeiten gemeinsam mit ihren Vertriebspartnern im Gemeindehaus in Norddorf Bürgersprechstundenin Einzelgesprächen durchführen.

In diesen Zeitfenstern bieten die Lünecom und deren Vertriebspartner die Möglichkeit, sich über den Glasfaserausbau zu informieren, individuelle Fragen zu klären und sich beim Ausfüllen der Formulare helfen zu lassen. Bitte beachten Sie die Corona-Hygiene-Maßnahmen vor Ort und planen Sie eventuelle Wartezeiten ein.

Um wichtige Fragen schon vorab zu klären, gibt es auf der Homepage eine Liste mit Fragen und Antworten –   www.luenecom.de/nordfriesische-inseln

Kunden, die sich im Aktionszeitraum vom 06.11.2020 bis 10.01.2021 für einen LünecomVertrag entscheiden, profitieren von einem kostenlosen Glasfaser- Hausanschluss und einigen weiteren Vergünstigungen. Die Kosten für einen späteren Hausanschluss sind vom Antragsteller selbst zu tragen.

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

Check Also

Die Gästekarte Föhr-Amrum wird digital …

Eine einfache, zukunftsorientierte Handhabung der Gästekarte – das ist das vorrangige Ziel der neuen digitalen …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com