Jeder Kilometer zählt – Der 18. Amrumer Mukolauf findet am 22. Mai Pandemie bedingt erneut leider nur virtuell statt!…


Das Pfingstevent der Fachklinik Satteldüne und der Amrumer Mukolauf jähren sich an diesem Wochenende nun schon zum 18. Mal. Eine ganz besondere Zahl, wenn man bedenkt, dass die 18 immer noch bedeutet, erwachsen zu werden. Erwachsen zu werden und zu sein, war auch 2004 ein großes Ziel vieler junger Mukoviszidose-Betroffenen, damals weit entfernt und oftmals schwer zu erreichen. Als das Pfingstevent und der Amrumer Mukoviszidose-Lauf  im Jahr 2004 aus der Taufe gehoben wurden, dachten wahrscheinlich die wenigsten, dass es Beides 18 (!) Jahre später immer noch geben würde. Das Pfingstevent wurde vom damaligen ärztlichen Direktor der Fachklinik Satteldüne initiiert und bildet seitdem den Rahmen für den Mukolauf. Anlass war und ist auch heute noch ein “Tag der offenen Tür der Fachklinik Satteldüne“. Viele Läufer und Mitarbeiter der Fachklinik Satteldüne sind mit dem Event groß geworden. Damals liefen sie als Kind für Mukoviszidose, jetzt als Erwachsene und teilweise sogar mit eigener Familie.

Auch wenn das Pfingstevent der Fachklinik Satteldüne leider auch 2021 Pandemie bedingt wieder abgesagt werden musste, zeigt die im letzen Jahr erstmalig veranstaltete virtuelle Variante des Mukolaufes wieder ihr Potenzial. „Virtuell bedeutet, dass jeder Teilnehmer bei sich zu Hause, auf dem Laufband, auf seiner Lieblingstrainingsstrecke oder auch querfeldein läuft. Bisher haben wir erneut mehr als 300 Anmeldungen aus ganz Deutschland und auch die Spendenbereitschaft ist wieder ungebrochen hoch!“ berichtet Uwe Köller für die Regionalgruppe. Interessierte können sich auch beim Mukolauf 2021 wieder für Distanzen von 4,5 km („Rund um die Satteldüne“), 13,5 km („Einmal um die halbe Insel“) oder auf der Königsstrecke über 26,5 km („Einmal um die Insel“) anmelden. Ein Startgeld fällt dabei nicht an, ein offizielles Veranstaltungs-T-Shirt wird es nicht geben. Das aktuelle T-Shirt Logo steht jedoch für alle zum Download bereit, so dass jeder Teilnehmer die Chance hat, sich sein ganz persönliches Event-Shirt in seiner Lieblingsfarbe bedrucken zu lassen. Das Sponsoring ist dagegen wie gewohnt möglich und die beliebte tagesaktuelle Spendenrangliste ist natürlich auch wieder dabei. Alle Teilnehmer können sich ihre Startnummer auf der Homepage abrufen und ausdrucken. Wer noch irgendwo Amrumer Kniepsand zu Hause findet, kann ihn zum echten „Amrumer Mukolauf-Feeling“ gerne in seine Schuhe füllen.

Am Pfingstsamstag um 12:30 Uhr wird gestartet und alle Teilnehmer werden deutschlandweit gleichzeitig auf die Strecke gehen! Es ist ein schöner Gedanke zu wissen, dass im ganzen Land überall gleichzeitig für Mukoviszidose gelaufen wird! Achtung: er Veranstalter weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass bei diesem speziellen Zu-Hause-Lauf auch diesmal wieder die geltenden Abstandsregelungen und die Beschränkungen zu Versammlungen zu beachten sind! Nach dem Lauf schickt jeder Teilnehmer seine Zeit, ein Bild von seiner Strecke per Upload über die Homepage oder per Mail an das Mukolauf-Team. Die Bilder und Zeiten werden in der offiziellen Datenbank gesammelt und sind anschließend abrufbar. Die Urkunde wird als Download bereitgestellt.

„Wir freuen uns, dass viele Mukoviszidose-Betroffene und deren Angehörigen sowie die vielen laufbegeisterten Menschen wieder einmal sportliche Akzente setzen können und mit unsgemeinsam durch die schweren Zeiten laufen“, sagt Uwe Köller.„Wir vermissen das Pfingstevent an der Fachklinik Satteldüne sehr und hoffen, dass wir 2022 wieder gemeinsam hier an der Satteldüne stehen können. Dann können wir endlich wieder gemeinsam den Startcountdown herunter zählen, um für Mukoviszidose zu laufen“, sagt Dr.Christian Falkenberg, der ärztliche Direktor der Klinik.

Auch die nächste Generation steht in den Startlöchern und wartet geduldig, dass die Events wieder stattfinden dürfen. “Papa?! Bis ich 18 bin kann ich doch noch den Mukolauf richtig mitlaufen, oder?” (David, 5 Jahre) „In diesem Sinne, und dass es nicht ganz so lange dauern möge, wünschen die Organisatoren allen einen tollen Lauf, auf dem Festland, auf dem Laufband und für manche sogar ganz real auf dem Kniepsand“! Dem schließen wir uns natürlich gerne an. Viel Spaß beim Mukolauf zu Hause, bleiben sie gesund und immer daran denken. Jeder Kilometer zählt!

Alle Informationen rund um den Amrumer Mukolauf finden Sie auch im Internet unter: www.amrumer-mukolauf.de

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.

schon gelesen?

Ansegeln beim ASRV …

Bei sozusagen  “Opti” malen  Bedingungen startete der ARSV in die neue Segelsaison.Hochwasser, Sonnenschein und leichter …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com