Inselkindergarten unterwegs …


Die Mitarbeiter der Schutzstation erklärten alles unter den wachsamen Augen der Mädchen und Jungen

Sehr unternehmenslustig waren die Mädchen und Jungen des Inselkindergartens in den letzten Wochen. Bei sommerlichen Temperaturen lockte es alle fünf Gruppen nach draußen. Für einige der Mädchen und Jungen standen die Naturwochen an, das heißt die Kinder treffen sich an verschiedenen Plätzen auf der Insel und gehen auf Entdeckungsreise, in Norddorf, Nebel, Wittdün, Süddorf oder Steenodde. Am Strand, im Wald oder auf den Wiesen.

Ein kleiner Krebs krabbelte von einer Hand zur nächsten „Das kitzelt aber“,lachten die Kinder

Jetzt hatten die Kinder großen Spaß darüber hinaus das Wattenmeer zu erkunden. Angeregt und vorbereitet durch die Mitarbeiter*innen im freiwilligen ökologischen Jahr der Wattenschutzstation in Wittdün hat Steff Classen von der Gruppe Ringelblumen die Expedition im Watt organisiert. Die Mitarbeiter*innen im freiwilligen ökologischen Jahr zeigten den Mädchen und Jungen was es alles zu entdecken gibt: Verschiedene Muschelarten und wie fühlt es sich an, wenn ein Krebs über die Hand läuft. Mit großem Interesse und mit Neugierde haben die Inselkinder an allen Angeboten engagiert teilgenommen. Gekrönt wurde das Angebot durch eine Schatzsuche im Watt. Mit Schlick an Händen und Füßen und einem großen Lachen im Gesicht dankten die Mädchen und Jungen den Kollegen*innen von der Wattenschutzstation für das tolle Watten-Abenteuer.

Treffen auf dem Deich …

Vom schwarzen Schlick ging es dann in der nächsten Woche zum weißen wolligen Schaf. Die Besuche bei der Inselschäferin Nine Jochimsen am Norddorfer Deich hatte ebenfalls Steff Classen abgestimmt und organisiert. Dieser Plan wurde von allen anderen Gruppen freudig angenommen. Jedes Schaf kennt Nine mit Namen. Natürlich blieb die Frage nicht unbeantwortet wieso ein Schaf den „Heizung“ heißt: „Na weil es immer an der Heizung geschlafen hat!“ Wie sich die dicke Wolle richtig anfühlt konnten die Kinder selbst ausprobieren, denn die Schafe von Nine sind fast alle handzahm.

Mittendrin und handzahm waren die Schafe, die Kinder haben sich sehr gefreut

Richtiges Verhalten und was man nicht machen sollte erklärte die Schäferin in ihrer ruhigen Art: „Es sind jetzt gut 100 Schafe von mir hier, aufgeteilt in eine Herde in Steenodde und eine Herde hier am Norddorfer Deich. Bis Mitte Oktober blieben wir, dann geht in das Winterquartier den Lupohof in Struckum, wo ich alle Schafe über Winter aufstallen kann“ erklärt sie. Auf Amrum macht Nine jetzt regelmäßig Führungen bei ihren Schafen, um Menschen zu informieren und auch zu sensibilisieren, denn immer noch kommt es vor, das freilaufende Hunde die Herde jagen oder Kinder wild hinter den Schafen herrennen. Die Kinder vom Inselkindergarten waren begeistert von den „Streichelschafen“ und wühlten gerne in ihrer Wolle. „Die Heizung war besonders schmusig“, lächelt ein Mädchen als sie von den Erlebnissen zu Hause erzählt. Mit dem Kindergarten unterwegs, da gibt es auch vor der heimischen Tür immer wieder was zu entdecken.

Die Kinder überreichen ein Dankeschön an Nine

Die Führungen bei der Inselschäferin Nine Jochimsen sind Montag, Mittwoch, Freitag um 10:00 Uhr und 15:00 Uhr, wo erfahren Sie  telefonisch unter 01577-44446689 oder auf ihrer Homepage www.lupohof.de, da sie die Herden auf verschiedenen Flächen laufen hat.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

schon gelesen?

Sozialverband Ortsgruppe Amrum stimmt Fusion mit der Ortsgruppe Föhr zu

Der Sozialverband Deutschland SoVD ist eine soziale, humanitäre und sozialpolitische Selbsthilfeorganisation, die sich zum demokratischen …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com