Wem gehört mein Dorf …?


„Wem GEHÖRT MEIN DORF“ heißt der Titel eines preisgekrönten Dokumentarfilms, der zurzeit im Amrumer Kino Lichtblick in Norddorf läuft. In diesem Film geht es um den Ausverkauf eines kleinen Ferienortes auf der Insel Rügen. Themen aus dem Film wie „Mietwohnungen dürfen nicht mehr in Ferienwohnungen umgewandelt werden“ oder „es fehlt an fest vermietbarem Wohnraum“ haben durchaus auch auf Amrum eine Relevanz. Im Anschluss an die Kinovorführung (der Film startet am Dienstag, den 29.3. um 19:15 Uhr) möchte die AG Amrum von Bündnis90/Die Grünen in einer Begleitaktion mit interessierten Zuschauer*innen ins Gespräch kommen. Im Foyer des Kinos wird es die Möglichkeit zum Austausch / Diskussion über die im Film behandelte Thematik geben.

Weitere Informationen über den Film sind unter https://jip-film.de/wem-gehoert-mein-dorf/ zu finden.

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

schon gelesen?

Gemeinde Nebel überprüft den Gewerbeflächenbedarf …

Um die örtliche Wirtschafts- und Gewerbestruktur zu sichern, möchte die Gemeinde Nebel den aktuellen Bedarf …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com