Endlich ist sie da! Die DvD „Luv & Lee“


Nach fast dreijähriger Drehzeit kam „Luv & Lee – Amrum der Film“ am 06. Juni 2018 auf Amrum ins Kino.
Der 90-minütige Dokumentarfilm war ursprünglich nur für das Lichtblick Inselkino auf Amrum produziert worden. Eine DVD war nicht vorgesehen.
„Luv & Lee“ läuft aber auch schon seit längerer Zeit außerhalb von Amrum in den Kinos.
Für jede verkaufte Kinokarte erhielt die DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) 50 Cent.
Die Nachfrage nach „Luv & Lee“, auch für daheim, war groß und nun endlich gibt es den Film auch auf DVD in limitierter Auflage.

Kinobetreiber Ralf Thomsen wollte schon immer mal zeigen was die Amrumer so im Winter treiben und wie sich die Naturgewalten auf der Insel austoben. „Uns ist ein wunderbares Porträt meiner Heimat gelungen. Es ist Amrum-Liebesfilm geworden“, so der Ideengeber.
Eine Liebeserklärung an unsere Insel mit wahren Geschichten von Seenotrettern, Sturmfluten, Strandräubern, Leuchttürmen und mutigen Kapitänen.
Der Film flimmert täglich über die Leinwand des Lichtblick – dem Inselkino in Norddorf und ist immer noch der Top-Film auf Amrum. Nun endlich, nach vier Jahren, gibt es ihn auch für zuhause auf DVD.
Wer „Luv & Lee“ im Kino erlebt hat, ist begeistert von den eindrucksvollen Aufnahmen der Insel und drumherum, aber auch von den Mitwirkenden – einer uriger als der andere.
Von jeder verkauften Kinokarte werden 50 Cent und von jeder verkauften DvD 1,- Euro an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger gespendet.

Bisher haben mehr als 21.000 Kinobesucher den Film gesehen und durch den bisherigen Verkauf der DvD kamen so schon knapp 11.000 Euro Spende für die Seenotretter zusammen, so Kinochef Ralf Thomsen.
Die DVD (ab 0 Jahre) ist für 22,90 Euro inklusive 1,- €uro Spende an die DGzRS erhältlich im Inselkino, bei Foto Quedens in Wittdün, bei der Strandkorbvermietung in Süddorf und beim „Strunholt“ in der Norddorfer Fußgängerzone.

Bestellen kann man die DVD (zzgl. Versandkosten 6,99 Euro) unter: https://www.strunholt.de/shop/dvd/luv-und-lee-amrum-der-film
Einen weiteren Film mit Unterstützung von Kinobetreiber Ralf Thomsen gibt es seit Juni 2022 auch schon im Kino zu sehen – „Nordlicht – Der Nordsee Film“. Eine dokumentarische Betrachtung mit starken Bildern und einem empathischen Blick auf Mensch und Natur. Viel Spaß

Print Friendly, PDF & Email

Über Gerd Arnold

Gerd Arnold, 1957 in Nebel auf Amrum geboren. Ein „echter“ Amrumer mit der friesischen Sprache (öömrang) aufgewachsen. Bis 1972 die Schule in Nebel besucht, danach Elektroinstallateur in Wittdün gelernt. 1976/77 in Wuppertal den Realschulabschluss nachgeholt. Ab Oktober 1977 als Berufssoldat bei der Bundesluftwaffe und seit November 2010 Pensionär. Nach vielen Jahren der verzweifelten Suche nach passenden „bezahlbaren“ Wohnraum auf Amrum endlich fündig geworden, seit Februar 2022 wieder ständig auf Amrum. 2019 ins Team der Amrum News integriert, aber das soll neben dem Angeln nicht die einzige Aktivität auf der Insel bleiben.

schon gelesen?

Neuordnung des Katastrophenschutz-Planes für die Inseln Föhr und Amrum …

Der sog. „Katastrophenschutz“ wurde mit Beendigung des „Kalten Krieges“ nach der Deutschen Wiedervereinigung und durch …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com