Gerd Arnold

Gerd Arnold, 1957 in Nebel auf Amrum geboren. Ein „echter“ Amrumer mit der friesischen Sprache (öömrang) aufgewachsen. Bis 1972 die Schule in Nebel besucht, danach Elektroinstallateur in Wittdün gelernt. 1976/77 in Wuppertal den Realschulabschluss nachgeholt. Ab Oktober 1977 als Berufssoldat bei der Bundesluftwaffe und seit November 2010 Pensionär. Nach vielen Jahren der verzweifelten Suche nach passenden „bezahlbaren“ Wohnraum auf Amrum endlich fündig geworden, seit Februar 2022 wieder ständig auf Amrum. 2019 ins Team der Amrum News integriert, aber das soll neben dem Angeln nicht die einzige Aktivität auf der Insel bleiben.

50 juar Öömrang Ferian as för üs en grünj noch tu en feier a 25. Mai 2024/50 Jahre Öömrang Ferian ist für uns ein Grund zum Feiern am 25. Mai 2024

Nuadagang / Einladung Diartu nuadage wi altermaal mäfulger an goners faan a Ööömrang Ferian hartelk iin. Dazu laden wir alle Mitglieder und Unterstützer des Öömrang Ferian i.f. herzlich ein. Ütj at program Aus dem Programm:   klook 12.30 12.30 Uhr Begröötin bi’t Öömrang Hüs Begrüßung am Öömrang Hüs in Nebel   klook 15.00 15.00 Uhr A danssköölen faan Oomram an …

zum Artikel

Suche nach Schlauchbootfahrer und Segler eingestellt …

Zunächst wurde ein Skipper mit seinem Festrumpfschlauchboot auf dem Weg von einem Hafen an der Elbe nach Helgoland vermisst. Hierbei soll es sich um den Chef der Hamburger „RIB“-Piraten handeln. Die Seenotretter fanden das Speedboot mit laufenden Motor etwa 25 Seemeilen nordwestlich von Cuxhaven. Vom Skipper keine Spur. Noch während der Suchaktion dann der zweite Einsatz für die DGzRS. Der …

zum Artikel

Tragische Nacht in der Nordsee: Schlauchbootfahrer und Segler vermisst …

Tragisches Zusammentreffen zweier nicht miteinander in Verbindung stehender Seenotfälle: Am Montag, den 29. April 2024, verschwanden zwei Skipper in der Nordsee von ihren Booten. Eine großangelegte Suche nach einem vermissten Schlauchbootfahrer wurde am 29./30. April 2024 in der Deutschen Bucht durchgeführt. Die Suche wurde durch die deutsche Rettungsleitstelle See (Maritime Rescue Co-ordination Centre, MRCC Bremen) der Deutschen Gesellschaft zur Rettung …

zum Artikel

„Theo Fischer“ – seit 27 Jahren mit der Speckflagge am Bug im Einsatz …

Seit dem vergangenen Wochenende vertritt die „Theo Fischer“ den SRK „Ernst Meier-Hedde“ von der Station Wittdün auf Amrum. Dieser ist zu einer großen turnusmäßigen Grundüberholung, die alle drei Jahre stattfindet, am vergangenen Sonntag in Richtung Fassmer-Werft in Badenfleth aufgebrochen. Der SRK „Ernst Meier-Hedde“ musste dafür zunächst aus seinem Element Wasser an Land um dann für die turnusgemäßen Arbeiten in die …

zum Artikel

Amrum 2024 – der neue Gastronomie-Führer ist erhältlich …

Der Gastronomieführer für Amrum 2024 ist zu Ostern erschienen, es ist die 16.Ausgabe im praktischen Format. Er liegt in einigen Geschäften und bei der Amrum Touristik in allen Inseldörfern für sie bereit und ist gratis. In einigen Tagen finden Sie den Gastroführer auch auf der Webseite der Amrum Touristik unter www.amrum.de bei Prospekte und Downloads. Und unter „Geöffnete Gastronomie” sehen …

zum Artikel

Osterspaziergang mit Ostereier-Suche …

Da hatten Klein und Groß mal wieder so richtig Spaß. Traditionsgemäß veranstaltete die Amrum Touristik am Ostersonntag und – montag wieder die große Suche nach Überraschungen. Das Wetter an diesem Sonntag war ideal für einen Osterspaziergang und so fanden sich zahlreiche Besucher am Vormittag auf dem Parkplatz hinter der Heide-Kate ein. Dort wurden sie von der Amrum-Touristik unterhalten und danach …

zum Artikel

Schiff Ahoi – Urlauber nutzen die Ausflugsfahrten auf See …

Die Saison 2024 ist angelaufen, der erste große Ansturm ist wie immer zu Ostern. Die Fährschiffe von Dagebüll waren, was Fahrzeuge betrifft, fast alle ausgebucht. Über die Osterfeiertage wird auf Amrum ein reichhaltiges Programm angeboten, z.B. “Hilfe für den Osterhasen, Osterfeuer am Nebeler Strand, Osterspaziergänge mit Ostereiersuche und viele mehr. Auch auf dem Wasser hat die Saison begonnen, am Fähranleger …

zum Artikel

Angelverein Amrum hat einen neuen Vorstand und erstmals eine Vereinsmeisterin …

Der Angelverein Amrum e.V. hatte vor Kurzem zur 46. Jahreshauptversammlung ins „Restaurant Torhaus“ in Nebel geladen. Vorsitzender Hans-Ulrich Petersen begrüßte in seiner Funktion zum letzten Mal die anwesenden Mitglieder. Es wurde der verstorbenen Mitglieder des letzten Jahres, Heinz-Werner Hansen, Volkert Lucke, Gert Grevenitz und Hans Julius Kristensen gedacht und sich an deren Verdienste erinnert. Heinz-Werner war Gründungsmitglied und von Anfang …

zum Artikel

Erneut Arbeiten am Fähranleger Wittdün …

Seit 1976 ist der Fähranleger in Wittdün in Betrieb und an diesem Bauwerk nagt der Zahn der Zeit. Anfang des Jahres waren Taucher im Einsatz um die Ursache festzustellen warum es an einigen Stellen des Anlegers zu Absenkungen in der Pflasterung gekommen ist. Der Fähranleger ist mit einer Spundwand ummantelt und innerhalb des Rahmens ist Sand aufgefüllt worden. Es wurde …

zum Artikel

L215 – Amrumer Schlaglöcher nehmen rasant zu …!

Amrum News berichtete am 12. Januar 2024 vom katastrophalen Zustand der Amrumer Straßen. Auf der Landesstraße 215, reiht sich streckenweise ein Schlagloch nach dem anderen und die Löcher werden immer größer und tiefer. Die L 215 ist die Hauptverkehrsstraße der Insel und führt vom Fähranleger Wittdün über Nebel bis zum Ortskern von Norddorf. Nach Aussage des Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com