Home » Gerd Arnold

Gerd Arnold

Gerd Arnold ist ein „echter“ Nordfriese, 1957 in Nebel auf Amrum geboren und der friesischen Sprache (öömrang) mächtig. Nach dem Schulabschluss erlernte er in Wittdün den Beruf des Elektroinstallateurs. 1976 zog es ihn nach “Deutschland”, Wohnorte waren u.a. Wuppertal, Owschlag, Koblenz und Pinneberg. 33 Jahre war er bei der Bundeswehr, u.a. als Flugzeugelektriker und Ladungsmeister auf der Transall C-160. Ende Oktober 2010 – ging es altersbedingt – in den Ruhestand. Als Hobby ist da zum einen das Angeln, seit 40 Jahren ist er im Amrumer Angelverein aktives Mitglied und zum anderen der Handball, da allerdings nur passiv bei den Damen der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen als Hallensprecher in der 3.Liga Nord. Von 1980-1995 und seit 2005 ist Gerd in Owschlag beheimatet, sein zuhause ist aber immer Amrum geblieben. Gerne würde er dauerhaft auf die Insel zurück, es fehlt bisher aber noch ein passendes Wohnungsangebot.

Die neue Art Fahrräder zu mieten – Amrum Bike Sharing …

App Downloaden – registrieren – losfahren Öffentliches Bike Sharing gibt es seit 2010 weltweit, es ist ein öffentliches Fahrradverleihsystem, bei dem Fahrräder an mehreren zugänglichen Stellen angeboten werden. Beim eigenen Fahrrad muss man sich selbst um Wartung und das sichere Abstellen kümmern – beim Bike-Sharing machen das andere. Bei einer Inseltour flexibel und unabhängig die Sehenswürdigkeiten ansehen, oder mal eben …

zum Artikel

Kostenloses E-Tanken Auf Amrum …

Strom von Föhr spendiert Öko-Strom für die neuen Ladestationen Amrum macht e-mobil: Mit vier öffentlichen e-Ladestationen mit je zwei e-Ladepunkten wird das Fahren von Elektro-Autos auf der Nordseeinsel noch attraktiver. Die Investition in die umweltfreundlichen Stromtankstellen erfolgte im Auftrag der drei Gemeinden Nebel, Norddorf und Wittdün durch die Versorgungsbetriebe Amrum. Das nachhaltige Projekt wurde von der „Aktivregion Uthlande“ mit EU-Mitteln …

zum Artikel

FISCH & MEER – FISCHIMBISS GESCHLOSSEN!

Es stehen Schlangen im und vor dem Laden. Alles wird frisch zubereitet, à la Minute, in dem Baguettebrötchen sind unter anderem frischer Salat, Tomate, Gurke, ordentlich Butter, eine Sauce nach Wahl und 100 Gramm frisches Krabbenfleisch drin – es gibt aber nicht nur Krabbe. Schade, schade, denn das ist nun vorerst einmal vorbei, da der Fischimbiss aufgrund von akutem Personalmangel …

zum Artikel

VOR 55 JAHREN – „PELLA“ – STRANDET IM RÜTERGAT

Einen sehr unterhaltsamen Abend erlebten die Zuhörer einer Autorenlesung am 09. Juli in der Buchhandlung Quedens. Clas Broder Hansen las aus seinem Buch „Gestrandet vor Amrum“ über das abenteuerliche Leben des legendären Frachters „Pella“ und über Amrumer Strandräuber, Plünderer und Schmuggler. Der Seefahrthistoriker und Autor Clas Broder Hansen wurde 1953 in Hamburg geboren, auf Amrum getauft und wuchs in München …

zum Artikel

WATTENTAXI „LIINSAND“ VERABSCHIEDET SICH

Die fast 19 Meter lange „Liinsand“, ein Katamaran, ist auf die Beförderung von 50 Passagieren und max.15 Fahrrädern ausgelegt. Mit einer Reisegeschwindigkeit von 16 Knoten (ca. 30 km/h) fährt sie derzeit durch das nordfriesische Wattenmeer. Der Katamaran wurde 2017 auf einer türkischen Werft gebaut. Der große Traum des Schiffsbau-Ingenieurs Lehmann scheint es zu sein, eine eigene Fährlinie zu betreiben. Im …

zum Artikel

30 Jahre Förderverein Föhr-Amrumer Krankenhaus

Am vergangenen Donnerstag hatte der Förderverein des Föhr-Amrumer Krankenhauses zu seiner 30. Mitgliederversammlung zu einer kleinen Wattenmeerkreuzfahrt an Bord der MS „Eilun“ eingeladen. 35 Mitglieder konnten von der Vorsitzenden Sibylle Franz begrüsst werden. Besonders begrüsste sie Amtsdirektor Christian Stemmer und Amtsvorsteherin Heidi Braun. Bevor es zur Tagesordnung ging, gedachte man den verstorbenen Mitgliedern. Auf Initiative von einigen Föhrern und Amrumern …

zum Artikel

Anna-Katharina Peetz tauft neuen W.D.R.-Katamaran auf den Namen “RÜM HART” …

Traditionsname bei der W.D.R., es geht direkt nach der Taufe als „ADLER RÜM HART“ in Charter für Adler-Schiffe in Fahrt. Bei herrlichem Wetter fand die Taufe des neuen Zugangs der Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr-Amrum G.m.b.H. (W.D.R.) am vergangenen Mittwoch im Wyker Innenhafen statt. Alle guten Dinge sind Drei! Nach 1959 und 1982 ist es das dritte Schiff mit dem Namen „RÜM …

zum Artikel

MS RÜM HART: ERFOLGREICHE TESTFAHRT

Der Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr-Amrum GmbH (W.D.R.)-Neubau MS Rüm Hart hat seine letzten Testfahrten vor der „Sandbank Richeln“ (zur Insel Vlieland gehörend) absolviert. Der Aluminium-Katamaran fuhr in den Gewässern zwischen den westfriesischen Inseln Vlieland und Terschelling (Niederlande) zahlreiche Manöver. Die niederländische Scheepswerf Talsma-Werft hat hervorragende Arbeit geleistet, die zu einem erfolgreichen Test führte, nach über acht Stunden kehrte die MS Rüm …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com