Endlich wieder – Neuauflage des Gesprächskreises der Kirchengemeinde St. Clemens …


Die Initiatorin des Gesprächskreises …

Über viele Jahre hat sich der Gesprächskreis unter Federführung von Marlies Tadsen, Doris Müller und Brigitte Viertel alle 4 Wochen freitags in der DRK-Begegnungsstätte getroffen. U. Bischof berichtet in einem Artikel über das Amrumer Kirchenjahr 2017 zu diesen Treffen: „Lebensläufe von den auf der Insel Gestrandeten, alte Pastorengeschichte und so aktuelle Themen wie der bedauernswerte Zustand der Amrumer Heide nimmt die Runde mit Ins Programm.“ B.Viertel und D.Müller sind leider mittlerweile verstorben, aber M.Tadsen möchte den Gesprächskreis nun wieder mit Leben füllen und hofft auf viele Themenvorschläge für die kommenden geselligen Nachmittage.

Die Runde startet bereits am 22.02.23 um 15 bis 17 Uhr im St.-Clemens-Hüs in Nebel. Jedermann ist herzlich willkommen.

Da die Energiekrise auch nicht Halt vor dem Gemeindehaus macht, werden alle Teilnehmer gebeten, sich gemütlich warm anzuziehen. Zum Aufwärmen gibt es auf jeden Fall einen Kaffee oder einen Tee.

Print Friendly, PDF & Email

Über Brunhilde Wnuck-Jessen

Brunhilde Wnuck-Jessen wurde 1956 in Dorsten geboren und machte dort 1975 ihr Abitur. Anschließend ging es zum Studium nach Köln, wo sie eine Amrumer-Clique kennenlernte. Der Liebe wegen zog sie 1984 nach Süddorf auf Amrum, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann Sönke wohnt. Nach 38 Jahren Schreibtischarbeit freut sich die Jungrentnerin nun auf viel gemeinsame Zeit mit ihren beiden Enkeltöchtern.

schon gelesen?

Die Rabenvögel von Amrum-Teil 2: Elstern, Dohlen und Häher

  Krähen waren und sind die eine Heimsuchung für die übrige Amrumer Vogelwelt – eine …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com