Amrumer Aussichtspunkte – 03  Die Norddorfer Aussichtsdüne


Die Folge 03 der Serie „Amrumer Aussichtspunkte“ führt uns nach Norddorf. Im Naturschutzgebiet (NSG) „Amrumer Dünen“ liegt am südlichen Ortsrand die Norddorfer Aussichtsdüne. Sie erreicht man am besten über den Bohlenweg der kurz vor dem Abzweig des Radweges zur Vogelkoje abgeht. Hier weist ein Hinweisschild „-> A Siatler“ den Weg, in unmittelbarer Nähe befindet sich auch die Bushaltestelle „Aussichtsdüne“. “A Siatler“ heißt die „Setzerdüne“ auf der sich eine Aussichtsplattform befindet. Es ist mit 32 Metern die höchste Düne auf Amrum. Von ihr aus hat man einen hervorragenden Blick über die Dünenlandschaft bis hin nach Hörnum auf Sylt, bzw. über die Gemeinde Norddorf auf die Nordspitze Amrums, die „Odde“.

Blickrichtung Nord-West über die Dünen nach Sylt

Das „NSG Amrumer Dünen“ besteht seit 1971 und ist eines der weitläufigsten Dünengebiete Deutschlands. Seit 1983 betreut der „Öömrang Ferian“ (= „Amrumer Verein“, Heimat-, Kultur- und Naturschutzverein) das „NSG Amrumer Dünen“ sowie das „Landschaftsschutzgebiet Amrum“, und seit 2001, zusammen mit dem „Verein Jordsand“ und der „Schutzstation Wattenmeer“, den die Insel Amrum betreffenden Teil des „Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer“ in dem seit 2009 anerkannten „UNESCO Weltkulturerbe Wattenmeer“.

Blickrichtung Nord-Ost über Norddorf auf die Odde

In der Amrumer Dünenlandschaft sind alle Stadien einer Dünenbildung zu beobachten. Vordünen, Primärdünen, Weiß- und Graudünen werden auf Info-Tafeln entlang der in der Dünenlandschaft angelegten Bohlenwege erklärt. Die Norddorfer Aussichtsdüne befindet sich am Anfang eines verzweigten Wegenetzes. Eine Wanderung auf diesen Bohlenwegen bis hin zum Kniepsand lohnt sich allemal!

Norddorf (auf Öömrang „Noorsaarep“) ist zusammen mit Süddorf („Sössaarep“) das älteste der Amrumer Dörfer. 1464 wurden beide Dörfer erstmals urkundlich erwähnt, besiedelt waren beide jedoch bereits in prä- und frühhistorischen Zeiten. Aktuell hat Norddorf rund 590  Einwohner und über 2200 Gästebetten. Erwähnenswert ist die Gründung der „Seehospize“ (Einrichtungen, die der Genesung von Kranken durch Aufenthalt im Meeres-Reizklima dienen) durch Pastor Friedrich von Bodelschwingh im Jahr 1890. Nach der Vorstellung des Theologen sollten sie einen Gegenpol zu den damals in Wittdün errichteten „mondänen“ Hotels bilden und „gegen den Verfall der guten Sitten“ wirken. Letztendlich bedeuteten sie jedoch den Beginn des Tourismus auch in Norddorf. Auch heute sind noch einige Gebäude der „Seehospize“ im Bereich der Kurklinik „AOK-Nordseeklinik für Mutter und Kind“ erhalten.

Im Jahr 1925 löste sich Norddorf aus der bis zu diesem Zeitpunkt die gesamte Insel umfassende „Gemeinde Amrum“, die „Gemeinde Norddorf“ wurde neu gebildet. Im selben Jahr vernichtete ein Großbrand viele Häuser des historischen Dorfkerns. Seitdem prägen, im Gegensatz zu Nebel oder Süddorf, überwiegend neuere Häuser ohne Reetdach das Dorfbild.

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Totzauer

Dr. med. Peter Totzauer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie, geb. 1954 in Fürth/Bay.,hat, bedingt durch den Beruf des Vaters, als Kind u.a. 4 ½ Jahre in Frankreich gelebt. Abitur 1974 in Köln, Studium der Humanmedizin an der Universität Bonn. Seit 1982 ärztlich tätig, davon viele Jahre als Oberarzt in der Anästhesie und als Leitender Notarzt in Euskirchen. War 2007 für ein halbes Jahr im Rahmen einer „Auszeit“ vom Klinikalltag bei seiner Lebensgefährtin Claudia auf Amrum. Dies hat ihm so gut gefallen, dass er seit Ende 2008 seinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ganz auf die Insel verlegt hat und hier seit 2010 mit in der „Praxis an der Mühle“ arbeitet. Er hat zwei erwachsene Kinder, sein Sohn ist niedergelassener Physiotherapeut in Neuss, seine Tochter ist Lehrerin an der Öömrang Skuul.

schon gelesen?

Trägerwechsel im Kindergarten …?!

Die Elterninitiative Inselkindergarten Amrum begleitet das Thema „einen neuen Träger zu finden” schon viele Jahre. Jetzt …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com