Vandalismus im Klanggarten …


Vandalismus im Klanggarten der Kinderfachklinik Satteldüne

Bestürzt, traurig und aufgebracht kamen Klinikdirektor der Fachklinik Satteldüne Dr.Christian Falkenberg und Musiktherapeuthin Mechthild Wrede zum Klanggarten im Waldgelände. „Wir haben die Nachricht über eine Zerstörung hier von Eltern eines Klinikpatienten bekommen”, erzählen die Beiden und zeigen auf die in Scherben zertrümmerten Glasschilder, fünf ingesamt. Eine Anzeige gegen unbekannt ist aufgegeben und über weitere Sicherheitsschritte denkt die Fachklinik Satteldüne gerade nach. „Dies ist ein Ort für Ruhe, Musik, Entspannung und Kreativität, unvorstellbar das hier die Schilder gewalttätig zerstört wurden”, wundert sich Mechthild Wrede.

Die Glasschilder im Klanggarten erklären die Instrumente, im Hintergrund eines von fünf zerstörten Schildern

Mitten im Wald liegt das Gelände, das vor fünf Jahren eingeweiht wurde. Hier stehen neben dem über zwei Tonnen schweren Summstein auch ein Flüstertelefon, ein Oceandrum, das Metallophon, die Quitsch-Hüpf-Kissen und vieles mehr. Musik erleben mit allen Sinnen und der eigenen Kreativität zur Melodie, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, und doch ist hier eine Grenze überschritten worden, die Grenze zum Vandalismus. „Wir sind wirklich bestürzt darüber was hier passiert ist und wir werden alles daran setzen, dass dies nicht nochmal passieren kann”, erklärt Chefarzt Dr. Christian Falkenberg und hofft das der Klanggarten wieder dafür steht, wofür die Kinderfachklinik ihn angelegt hat.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

schon gelesen?

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Süddorf-Steenodde 2024 …

Bislang war der Sommer auf Amrum nicht gerade „open air – freundlich“. Ein Tiefdruckgebiet nachdem …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com