Startseite » Kultur » Gefühle und Stimmungen wecken…(kt)

Gefühle und Stimmungen wecken…(kt)

In der Amrumer Mühle sind neue Bilder eingezogen (Artikel vom 29.05.2009)

schoenfelder
Sonia Schönfelder begrüßte viele Freunde, Gäste, Insulaner und Neugierige zu ihrer Eröffnung in der Amrumer Windmühle. Ihre Bilder in Öl luden viele Blicke ein, sich in die kunstvollen Landschaften von Amrum zu vertiefen. Die ersten Lebensjahre, die Sonia Schönfelder in Schleswig Holstein verbracht hat, prägten sie bis in die heutige Zeit. Bevor sie zur Malerei kam, wie ihr Vater, machte sie einige tänzerische und musikalische Umwege. Als Balletttänzerin an der Staatsoper in Wien und der Oper in Hamburg begeisterte sie das Publikum mit ihrem kunstvollen Tanz. Musikalisch überzeugte Sonia Schönfelder an dem Klavier und der Orgel. Erst 1993 zog sie von Hamburg, wo sie vorwiegend wohnte, nach Oeschebüttel wo sie zum ersten Mal bewusst den Pinsel schwang. Das erste Bild von Sonia Schönfelder zeigte die, aus dem Gedächtnis gemalte, Nordspitze von Amrum. Überzeugt von einer weiteren großen Begabung wurde sie von ihrem Mann, Freunden und Bekannten ermutigt weitere Bilder zu malen. Mit viel Einsatz und der Leidenschaft zur Landschaft brachte Sonia Schönfelder sich das Malen fast ausschließlich selbst bei. Ihre Bilder zeigen die Natur und ihre wunderschönen Stimmungen in Öl gemalt und realistisch wieder gegeben. Die Liebe von Frau Schönfelder zur Landschaft wird in jedem Bild deutlich und sie gibt einmalige Augenblicke wunderschön wieder. Viele bekannte Ecken der Insel Amrum werden die Betrachter wieder erkennen. Mit kräftigen Farben zaubert die Malerin intensive Motive auf die Leinwand in denen man versinken kann und neue Gefühle und Stimmungen geweckt werden. Die Ausstellung in der Amrumer Windmühle ist noch bis zum 10. Juli zu sehen und erleben.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015