Startseite » Über Land ... » Lenard Streicher – Solokonzert mit Gesang und am Flügel… (ab)

Lenard Streicher – Solokonzert mit Gesang und am Flügel… (ab)

Es war wieder einmal ein toller Konzertabend ganz nach dem Geschmack des Publikums. Beim diesjährigen Gastspiel des Berliner Sängers, Musikers und Entertainers Lenard Streicher im Haus des Gastes in Nebel erlebten die Zuschauer ein tolles Solokonzert mit Gesang und am Flügel.

Lenard Streicher am Piano

Lenard Streicher am Piano

Auf dem Programm standen eigene und bekannte Songs zwischen Jazz, Swing und Pop. Sein umfangreiches Repertoire bestehend aus Jazz-, Blues-, Swing-, Boogie-, Rock`n Roll und Popklassikern entstammt hauptsächlich aus dem berühmten „Great American Songbook“. Versiert und absolut professionell interpretierte Lenard Streicher neben zahlreichen eigenen Kompositionen auch Hits von so bekannten Musikern wie Louis Armstrong, Dean Martin, Frank Sinatra, Elvis Presley, Elton John, Robbie Williams oder Michael Bublé. Zwischen den Stücken unterhielt Streicher die Zuschauer gekonnt mit Erläuterungen zu den Musikern oder dem Stück sowie mit witzigen Anekdoten aus seiner umfangreichen Bühnenerfahrung.
Durchaus Bemerkenswert ist die Tatsache, das Lennard Streicher auch wenn man es ihm äußerlich kaum ansieht, schon mehr als zwanzig Jahre Bühnenerfahrung vorzuweisen hat. Nach seinen ersten Bühnenauftritten Ende der Achtziger Jahre absolvierte Lenard Streicher seit 1993 inzwischen mehr als 1500 Auftritte als Solist in Hotels und Konzertclubs, bei Firmen,- Messe- oder Galaveranstaltungen in Berlin, dessen Umland und sogar in ganz Deutschland. Darüber hinaus steht er als Dean Martin in der Rat-Pack-Inszenierung „The Swingin`Las Vegas Show“ deutschlandweit auf der Bühne. Außerdem sang Streicher gerade eine eigene Version des Sinatra Klassikers „I´ve got you under my skin“ für den gleichnamigen Soundtrack des Kinofilms „Resturlaub“ ein, der im August 2011 in die Kinos kommt. Seine neue Live-CD „In the lounge with Lenard Streicher-LIVE“ wird Mitte August diesen Jahres veröffentlicht. Als kleines Bonbon konnten die Amrumer das neue Album nach dem Konzert schon einmal vorab erwerben und sich von Lenard signieren lassen.
Zur Nordseeinsel Amrum hat Lenard Streicher schon seit frühester Kindheit eine sehr enge Beziehung. Er ist nicht nur der Neffe des auf Amrum lebenden Künstlers „Pancho“ sondern ist hier selbst einige Jahre zur Schule gegangen. Seit dem kommt der in Berlin lebende Künstler regelmäßig auf die Insel. Hier gastierte er bereits mit seiner „Swingin`Ballroom Band“ und den „Walltown Boys“. Außerdem stand war Streicher als Musiker bei der „Amrumer InselKultour 2009“ dabei.

Birthe Schreiber als "Gaststar"

Birthe Schreiber als "Gaststar"

Kurz nach der Pause gab es für das insulare Publikum eine kleine überraschende Einlage. Gemeinsam mit der neuen Frontsängerin der Amrumer Soulband Birthe Schreiber sang Streicher insgesamt drei Titel. Nicht nur für diese Aktion gab es viel Applaus von den Zuschauern. Anschließend setzte er sein Programm mit weltbekannten Klassikern wie Wonderful World (Louis Armstrong), Blue Moon (Frank Sinatra) oder Yesterday (Paul McCartney) fort. Nach ca. zwei Stunden und nach einigen Zugaben ging ein wirklich toller Konzertabend stimmungsvoll zu Ende. Allen Fans von Lenard Streicher sei gesagt, dass es auch im kommenden Jahr wohl wieder ein Konzert auf Amrum geben wird. Ob es auch wieder ein Solokonzert oder eines mit Band wird, steht allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Auch eine erneute Teilnahme an der „Amrumer InselKultur“ ist laut Streicher durchaus denkbar. Wir werden sie auf dem Laufenden halten.
Verantwortlich für diesen Artikel: Andreas Buzalla

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kai Quedens

Kai Quedens, Maler und Grafiker, der gerne auch ein bisschen textet. Geboren 1965, eine Frau, drei Kinder.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com