Itzehoer Versicherungen

Kai Quedens

Kai Quedens, Maler und Grafiker, der gerne auch ein bisschen textet. Geboren 1965, eine Frau, drei Kinder.

Vom Fischen und Jagen in alten Tagen (Teil 4)

  Massenfang von Wildenten in den Vogelkojen Im alten Amrum waren die dürftigen Lebensverhältnisse Anlass zu einer umfangreichen Nutzung der Natur durch Fischfang und Jagd. Zu dieser Nutzung gehörte auch die Anlage von Vogelkojen zum Massenfang von Wildenten, nachdem die Inselfriesen im 18. Jahrhundert als Walfänger auf holländischen Schiffen in den Niederlanden den erfolgreichen Betrieb solcher Anlagen gesehen hatten. Um …

zum Artikel

Onkel Richard erzählt, zweiter Teil

  Teerfässer unter Omas Matratze Es wäre wohl sehr ungewöhnlich und unnormal, wenn Mads Madsen nicht auch als Strandräuber zur Inselgeschichte beigetragen hätte, und auch dazu hat Onkel Richard eine heitere Episode erzählt. Es war im Spätsommer des Jahres 1833, da scheiterte vor dem Kniepsand die russische Galeasse „Hopets Ankere“, beladen mit Teerfässern. Etliche dieser Teerfässer trieben nun in der …

zum Artikel

Onkel Richard erzählt. Erster Teil.

  Der Stammvater Es ist nun schon über ein halbes Jahrhundert her, da spazierte ein älterer, etwas rundlicher Mann durch das „historische“ Norddorf, blieb vor dem einen und anderen Haus eine Weile stehen und strich seinen Spitzbart, der an jenen des ehemaligen Staatsratsvorsitzenden der DDR, Walter Ulbricht, erinnerte. Es handelte sich aber keineswegs um den damaligen Staatsmann, sondern um den …

zum Artikel

Es geht wieder los: Der Fackellauf zum Biake-Haufen!

  Wenn es um den Fackellauf zum Norddorfer Biake geht, sind alle immer Feuer und Flamme. Es gibt eine kleine Ansprache in Friesisch und Deutsch zur Tradition des Biakens und anschließend werden kostenfreie Fackeln verteilt, angezündet und dann sollte man nichts anbrennen lassen, die Verwendung der Fackeln ist auf eigene Gefahr. 21.2.23, 17.30 Uhr, Dorfzentrum Norddorf (Hüttmannwiese, Vorplatz Kino).  

zum Artikel

Aus der Amrumer Natur 2022

Wie schon seit 1975 Jahr um Jahr, so wurden auch 2022 die Vorgänge in der Inselnatur beobachtet und notiert. Wie auf Amrum nicht anders zu erwarten, stand auch diesmal die Vogelwelt als auffälligste Naturerscheinung wieder im Vordergrund. Aber es gab auch andere bemerkenswerte Ereignisse. Mitten im Sommer wollte ein Angestellter in Nebel einen Reisighaufen wegräumen, als er von einer Schlange …

zum Artikel

Achtung, Wildwechsel!

  Bewohner und Kurgäste im Ortsteil Nebel Westerheide haben es im Laufe dieses Jahres immer wieder erlebt: Aus dem Fenster schauend oder im Garten sitzend hatten sie plötzlich “Rehe” vor Augen, die lautlos aus einem Gebüsch herausgekommen waren und relativ zutraulich an Gräsern und Gezweig knabberten und bald wieder im Dickicht verschwanden. “Rehe” auf Amrum!? Aber es handelte sich nicht …

zum Artikel

Der “verschworene Weg” und die Onerbäänken auf Amrum

Noch um die Mitte des vorigen Jahrhunderts dehnte sich zwischen Norddorf und dem Leuchtturm eine jahrtausende alte Landschaft aus – die Heide, unterbrochen nur von wenigen Gehölzen mit jungen Nadelbäumen, die von einigen Insulanern (Hugo Jannen, Nautilius Schmidt und Johannes Jannen) gepflanzt worden waren, um Brennmaterial zu gewinnen. Sonst stand hier kein Haus und kein Baum, nur Heide und Heide …

zum Artikel

Feuer frei – wir kokeln!

Da waren die Kinder des Amrumer Kindergartens „flenerk & bütjen jongen“  Feuer und Flamme! Am Mittwochnachmittag ging es zum Nebeler Biakehaufen, um zu kokeln und lecker Mitgebrachtes über dem offenen Feuer zu grillen. Zur Einstimmung wurde eine selbstgetextetes „Biakelied“ gesungen. Da wurde einem bei den winterlichen Temperaturen richtig warm ums Herz, und einige Eltern erinnerten sich wehmütig an vergangene Kindertage zurück, …

zum Artikel

95 Gründe nach Wittenberg zu reisen. Amrumer-Jung-Fussballer in der Lutherstadt.

95 Gründe für die Reise 1: Das Fussball-Hallen-Turnier um den »Toyota-Cup 2017« Bereits zum sechsten mal brachte Trainer Marco Wiedemann seine Fussball-Mannen der C- und D-Jugend, insgesamt 28 Kinder und Jugendliche, nach Sachsen-Anhalt in die Lutherstadt. Zum „warm werden“ gab es bereits am Samstag, den 19.1. ein Turnier, bei dem die Insulaner der C-Jugend den 1. Platz belegten und die …

zum Artikel

Fotowettbewerb „Amrumer Wahrzeichen“ – Abstimmung noch bis zum 30. November

Ihre Stimmen zählen ! – Suchen Sie noch bis zum 30.11.2016 Ihre persönlichen Favoriten des diesjährigen Fotowettbewerbs zum Thema „Amrumer Wahrzeichen“ aus. Sie haben bis zu 5 Stimmen, die Sie beim sogenannten „Online-Voting“ vergeben können. Unter http://www.fotowettbewerb.amrum.de/ finden Sie 100 Bilder des Wettbewerbs. Die ersten 10 Siegerfotos werden im kommenden „Kleinen Amrumer“ veröffentlicht. Der Countdown läuft also … Wir freuen …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com