Hoffi informiert

Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Die Saison neigt sich dem Ende, die ersten Stühle stehen auf den Tischen, gerade hat sich die Sonne durch den diesigen Nachmittag gekämpft und sendet warme Strahlen auf die Fußgänger, die im milden Herbst die Insel erkunden. Der Veranstaltungskalender wird übersichtlicher, die Naturzentren des Öömrang Ferian und der Schutzstation Wattenmeer dominieren die Angebotspalette mit immer noch zahlreichen naturkundlichen Führungen und Diavorträgen.
Nun ist die Zeit, einen Ausblick zu wagen, noch nicht in die nächste Saison aber schon zum kulturellen Jahresübergang 2011/12. Die Kirche eröffnet das Kulturprogramm mit der Musikalischen Abendfeier am 29.12.11 in der mit Kerzen erleuchteten St.-Clemens Kirche in Nebel. Die AmrumTouristik hat anschließend 2 weitere kulturelle Bonbons für die Gäste im Angebot

 

Am Freitag, 30.12.11, gastiert Justus Frantz im Norddorfer Gemeindehaus. Justus Frantz ist es eine liebe Gewohnheit geworden, auf Amrum zu spielen. Er weiß das große Interesse des Amrumer Publikums an klassischen Konzerten sehr wohl zu schätzen und wird deshalb sicher wieder mit großer Verve sein Können vortragen und den Abend genießen. Im Mittelpunkt des Programms stehen der Komponist Frederic Chopin und seine Reise nach Mallorca, wo er offenbar die wesentlichen Einflüsse für die melancholische Ausrichtung vieler Kompositionen erhalten hat. Das Publikum darf sich auf einen großen Klavierabend freuen, Justus Frantz moderiert selbst und wird den Zuschauern die Begeisterung für die gespielten Werke nahelegen, die Veranstaltung ist auch für „Klassik-Anfänger“ geeignet. Die AmrumTouristik wird kostenlose Sonderbusse von Wittdün über Süddorf und Nebel einrichten (19.00 Uhr ab Wittdün, zurück nach dem Konzert), Konzertbeginn ist 20.00 Uhr. Karten können Sie bestellen bei der AmrumTouristik, Tel. 04682-940315, veranstaltungen@amrum.de.

Justus Frantz am Klavier

Im neuen Jahr, genauer am Montag, 2.1.12 um 20.00 Uhr ebenfalls im Norddorfer Gemeindehaus, bietet Lenard Streicher Ihnen Klassiker ganz anderer Couleur: der Swingsänger lässt die Evergreens der großen Entertainer aus den 50er- und 60er-Jahren in Las Vegas wieder aufleben. Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Jr., Louis Armstrong, Nat King Cole und andere Größen des Swing werden von Streicher in Gesang und Conférence lebendig.
Streicher, der den Abend in für ihn typischer Weise mit ein bisschen Ironie und Augenzwinkern gestalten wird, wird für das Gemeindehaus passend begleitet von Klavier, Bass und Schlagzeug. Die Veranstaltung soll einen Kontrapunkt zum Klassik-Highlight setzen und wird den Zuschauern einen angenehmen Start ins neue Jahr bieten. Auch hier werden kostenlose Sonderbusse für die sichere An- und Abfahrt sorgen und Karten sind im Vorwege erhältlich, Tel. 04682-940315, veranstaltungen@amrum.de.

Lenard Streicher

Lenard Streicher

Mit Justus Frantz aus dem alten, mit Lenard Streicher ins neue Jahr…ich freue mich schon sehr auf die Zeit zwischen den Jahren. Wenn Sie sich haben anstecken lassen, buchen Sie schnell und lassen Sie sich die heimelige Atmosphäre auf unserer Insel nicht entgehen.

Ich sende Ihnen herbstliche Grüße von Amrum

Ihr Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
Amrumer Fotowettbewerb 2015