Startseite » Über Land ... » „Tourismus-Glücksfeen“ spielten Schicksal…(sh)

„Tourismus-Glücksfeen“ spielten Schicksal…(sh)

Lars Rickerts und Aribert Schade strahlten um die Wette.

Lars Rickerts und Aribert Schade

Lars Rickerts und Aribert Schade

Kein Wunder, denn sie hatten am Donnerstag die schöne Aufgabe, die GewinnerInnen der diesjährigen Gastkartenverlosung aus der Flut eingegangener Gastkarten zu fischen, die als Lose dienten.
„Die Gastkartenverlosung ist nun schon seit langer Zeit fester Bestandteil bei der Amrum Touristik“ erinnert sich Aribert Schade, Vorstandsmitglied der Amrum Touristik.
Es freut ihn besonders, dass dieses Jahr 4317 Gäste die Gelegenheit genutzt haben am Gewinnspiel teilzunehmen. Das ist ein Zuwachs von 104 Gästen gegenüber dem Vorjahr. Tatsächlich bog sich die Tischplatte fast unter den vielen eingeschickten Karten.
Während Lars Rickerts nun schon zum dritten Mal die Verlosung durchführte, war es für Aribert Schade Premiere, auch einmal live dabei zu sein und selbst „Glücksfee“ zu spielen. Er hatte jedoch sichtlich Spaß an dieser schönen Aufgabe, bei der Amrum Urlauber für Ihre Treue mit der Chance auf ein kleines Extra oder auch einen Hauptgewinn in Form eines einwöchigen Amrum Urlaubs belohnt werden.
Besonders hold war das Glück in diesem Jahr der Amrumliebhaberin Petra Oestermann, denn die 39jährige aus Niedersachsen hat das große Los und damit eine Woche Urlaub im Friesenhof gewonnen. Nun freut sich Frau Oestermann aus Niedersachsen nach einem Anruf von Lars Rickerts schon auf die Herbstferien.
49 weitere Gäste gingen ebenfalls nicht leer aus, denn zu gewinnen gab es neben dem Hauptgewinn viele charmante Kleinigkeiten wie z.B. Amrum Frühstücksbretter, Leuchtturm Schlüsselanhänger und Insel-Keksausstecher.
Auch die Sonne lachte wie bestellt, als die beiden „Tourismus-Glücksfeen“ schließlich fröhlich Frau Oestermanns Gewinnerlos in die Kamera hielten.
Verantwortlich für diesen Artikel: Sveja Hogrefe

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com