Startseite » Kultur » Peter Horton gastierte mit dem Symphonic Trio auf Amrum…(ab)

Peter Horton gastierte mit dem Symphonic Trio auf Amrum…(ab)

Das diesjährige Gastspiel von Peter Horton und seinem „Symphonic Trio“ im Norddorfer Gemeindehaus bescherte der Insel Amrum wieder einmal prominenten Besuch.

Peter Horton mit seinem Symphonic Trio

Peter Horton mit seinem Symphonic Trio

Bei seinem letzten Konzertbesuch auf Amrum an gleicher Stelle hatte Horton 2011 mit seiner Aussage, „Amrum ist für uns immer eine Reise wert, und wir freuen uns darauf  bald wieder hier zu sein“, Szenenapplaus des insularen Publikums geerntet. Jetzt hatte das Warten endlich ein Ende und die Zuschauer durften sich über ein weiteres Gastspiel des bekannten Musikers freuen. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Slava Kantcheff  am Piano und Andreas Keller an den Drums und Percussion, sorgten sie als „Symphonic Trio“ für prickelnde Unterhaltung und einen herausragenden Konzertabend im Gemeindehaus.

Peter Horton wurde u.a. durch unzählige Konzerte und seine Fernsehsendungen wie „Café im Takt“ (ARD) oder „Hortons Kleine Nachtmusik“ (ZDF) bekannt. Er musizierte zusammen mit Weltstars wie Placido Domingo oder David Bowie. Bis heute hat Horton im Laufe seiner Karriere mehr als 600 Musikstücke komponiert und mehr als 65 Alben veröffentlicht. Damit ist Peter Horton zweifellos ein Stück Deutscher Musikgeschichte. In den letzten Jahren machte er sich außerdem auch als Schriftsteller mit seinen Aphorismen, Lyrik und Kurzgeschichten in elf Büchern einen Namen. Seine Lebensgefährtin Slava Kantcheff stand schon im jungen Alter von gerade einmal zehn Jahren mit großen Klavierkonzerten von Mozart und Beethoven auf der Bühne. Später studierte sie in Paris und begeisterte auch als Co-Gastgeberin in der ZDF-Sendung „Hortons Kleine Nachtmusik“ ein Millionenpublikum. Gemeinsam mit Peter Horton prägte sie mit dem Duo „Symphonic Fingers“ in rund 2000 Konzerten eine eigene Musikarchitektur. Inzwischen haben die beiden Verstärkung bekommen. Der Münchner „Kultdrummer“ Andreas Keller komplettiert das „Symphonic Trio“.

Die unverwechselbare musikalische Handschrift von Peter Horton, seine Kompositionen, Lieder, Aphorismen und Kurzgeschichten gepaart mit dem vielfältigen pianistischen Repertoire von Slava Kantcheff sowie der Schlagzeug- und Percussionmagie von Andreas Keller schufen dabei eine beeindruckende  musikalische Crossovervielfalt mit außerordentlichem Unterhaltungswert. Virtuosität und klingende Stille bilden die Pole der Musik des „Symphonic Trios“. Dabei verbinden Peter Horton, Slava Kantcheff und Andreas Kellers Spielfeuer, kontemplative Melo­dik und griffige Rhythmen mit Klangschönheiten voller Weite und Erinnerung.

Auch dieses Mal war das Amrumer Publikum aus dem Häuschen und dankte es den Musikern mit tosendem Applaus. Erst nach einigen Zugaben die dann ebenfalls frenetisch beklatscht wurden ging ein fantastischer Konzertabend zu Ende. Musiker und Veranstalter waren sich nach dem Konzert einig. Es wird sicherlich nicht das letzte Gastspiel von Peter Horton auf Amrum gewesen sein.
Andreas Buzalla

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com