Startseite » Über Land ... » Eine Leidenschaft und 400 Whiskys

Eine Leidenschaft und 400 Whiskys

Das die “Blaue Maus” ein Unikat und ein Besuch wert ist, das weiß man auf Amrum. Jetzt wurde die ur-gemütliche Inselgaststätte in Wittdün mit einem “Whisky Award” ausgezeichnet. Die Auswahl, das Sortiment, Tasting Programm, Expertise und Beratung, zusätzliches Engagement und öffentliches Wirken sind die Bewertungskriterien, wenn es um den Rang von “Germany’s Best Whisky Bar” geht.

Jan von der Weppen “Janny Maus”, der als Besitzer seit 1970 hinter der Theke steht konnte jetzt den Award für Platz 3. der besten Whiskykneipe Deutschlands entgegen nehmen. Die Leidenschaft aus über dreißig Jahren stehen in den Regalen der Blauen Maus und zeigen eine besondere Beziehung zu Schottland. Internationale Whiskysorten sind auf der Getränkekarte von Jan von der Weppen ebenfalls zu finden, doch gerade die schottischen Single Malts überwiegen. 1970 übernahm Janny Maus den Betrieb von seinen Eltern mit sechs Whiskys auf der Karte, jetzt kann der Besucher zwischen über 400 verschiedenen Whiskys wählen. Jeden einzelnen kennt Jan von der Weppen und seine Einzigartigkeit. In fast zehn Whiskyseminaren und -tastings im Jahr gibt der Gastwirt sein Wissen gerne weiter, stellt neue Whiskys vor oder führt “Frischlinge” an den Geschmack von Whisky heran. Ein Buch über Schottland entfachte die Leidenschaft schon im Jugendalter für dieses Land bei Jan von der Weppen und so kam er über die Volljährigkeit zum Whisky. Wenn er die Zeit findet fährt er mindestens einmal im Jahr mit seiner Frau Barbara auf die Insel, um seine dort liegenden Whiskyfässer zu begutachten, Freundschaften zu pflegen und sein Wissen zu erweitern. Auf mehr als fünfzig Besuche kann Jan von der Weppen inzwischen schauen und seine Kenntnis von Geschichte und Kultur über das Land der Kilts gibt er gerne weiter. Einmal im Jahr, am 25.Januar, treffen sich in der Blauen Maus einige Insulaner und Gäste in der schottischen Nationaltracht zu Ehren von Robert Burns, der große schottische Dichter aus dem 18. Jahrhundert. 2014 steht noch am Anfang, doch in der Blauen Maus fand schon das erste Whisky Tasting statt und zur ” Robert Burns Night” kamen Kilt-Träger und Schottlandfreunde zusammen.

Jan von der Weppen freute sich Jörg Bernkopf mit seinem traditionellen schottischen Musikinstrument, dem Dudelsack, zu diesem Abend begrüßen zu können. Mit Schottlandflaggen und Tischdecken im nationalen Karomuster wurden die Gäste begrüßt und verbrachten einen Abend mit Whisky, schottischer Musik und viel Gesprächen über Land und Leute, Gedichten und Liedern von Robert Burns. Bis spät in die Nacht ging die “Burns Night”, in der offiziell 3.besten Whisky Bar Deutschlands, doch für Amrum bleibt es die Blaue Maus, einzigartig und immer ein Besuch wert!

 

Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kai Quedens

Kai Quedens, Maler und Grafiker, der gerne auch ein bisschen textet. Geboren 1965, eine Frau, drei Kinder.

Ein Kommentar

  1. Hallo,
    es ist doch mal schön,dass so ein doch hochdekorierter Preis mal nicht nach Hamburg oder Sylt geht,sondern nach Amrum.
    Nun ist die „Maus“ schließlich die beste Whiskykneipe Norddeutschlands,und das mit Recht ,denn hier wir Whisky und Schottland gelebt!!!
    Also weiter so ,in dem Sinne Slainte, Skol und Sünjhaid
    Gruß
    Kai

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com