Startseite » Sport » Ein erfolgreicher Ausflug für Amrums Reiter

Ein erfolgreicher Ausflug für Amrums Reiter

Schöner hätte das Wetter an diesem Tag nicht sein können, und es war fast tatsächlich etwas zu warm für die sechs aufgeregten Kinder und Jugendlichen, als sie am Sonntag auf Föhr zum Reitturnier antraten.

Traditionell wird dieses in Alkersum vom Reit- und Fahrverein Föhr ausgerichtet. Für Amrums Reiter bedeutet das im Vorfeld eine ganze Menge an Organisation. Pferde putzen, striegeln und die Mähnen einflechten. Sättel und Zaumzeug fetten und polieren, und die schicke Reiterkleidung zurechtlegen.Am Sonntagmorgen ging es dann ans Pferde verladen und die vollgestopften Autos und Anhänger auf die Fähre bringen. Jasmin Diercks, Jugendwartin des Amrumer Reitvereins war wie immer gut organisiert, und alles lief wie am Schnürchen.

Henrike Andresen freut sich über den 4. Platz

Bei diesem Turnier werden verschiedene Spring- und Dressurprüfungen abgelegt, die in verschiedenen Schweregraden dem Alter und dem Können der Kinder und Jugendlichen angepasst sind. Dabei gibt es sowohl Einzel- als auch Gruppenwettbewerbe. Jasmin Diercks hat fleißig mit ihren Schülerinnen geübt, und begleitend vom Daumendrücken der mitgereisten Familien und Helfer erzielten alle gute Ergebnisse. Sie können mit Recht stolz auf sich sein, und freuten sich riesig über die errittenen Schleifen und Ehrenpreise. Am späten Abend trudelten alle erschöpft aber glücklich und zufrieden nach einem erfolgreichen Tag wieder auf Amrum ein.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Aenne Andresen (A-Dressur 4.Platz, A-Springen (3.Platz), Henricke Andresen (E-Dressur 4.Platz, Reiterwettbewerb 2.Platz, Springreiterwettbewerb 4.Platz), Emelie Engels (Führzügel 3.Platz), Camille Quedens (E-Dressur 3.Platz, Reiterwettbewerb 5.Platz), Mareike Jahn und Sophie Hinrichs (Reiterwettbewerb 5.Platz)

Foto: Sarah Marie Bischoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne. 1992 begann sie im Kindergarten Wittdün, wechselte 1998 in den neuen Kindergarten Amrum e.V., den sie dreizehn Jahre bis 2015 geleitet hat. Jetzt leitet Susanne das Jugendzentrum in Nebel.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com