Startseite » Über Land ... » Biike-Anlieferung startet ab 30. Januar…

Biike-Anlieferung startet ab 30. Januar…

Auch in diesem Jahr stehen schon die Grundstücksbesitzer in den Startlöchern, um ihr geschnittenes Buschwerk zu den fünf Biikesammelplätze auf Amrum zu bringen.

Das Biikebrennen...

Das Biikebrennen…

Wie die Bürgermeister aktuell entschieden haben, können die zugelassenen Materialien ab dem 30. Januar, also drei Wochen, bevor das Brauchtumsfeuer entzündet wird, zu den bekannten Sammelplätzen in Norddorf, Nebel, Süddorf, Steenodde und Wittdün gebracht werden. Aufgrund der nassen Witterung sollten sich die Anlieferer über die schwierigen Verhältnisse auf den Wegen zu den Haufen bewusst sein und sich gegebenenfalls über den derzeitigen Zustand vorher informieren. Nicht jedes Fahrzeug mit Anhängerkupplung hat automatisch auch eine Bodenfreiheit wie ein Trecker.

Die Biikeplätze in Norddorf, Nebel, Süddorf und Steenodde können montags bis sonntags in der Zeit von 8.00 – 18.00 Uhr angefahren werden. In Wittdün liegt der Sammelplatz auf dem Gelände des Wasser- und Schifffahrtsamts (WSA). Dementsprechend erfolgt die Anfahrt über das Hafengelände des Tonnenhofs und ist daher an dessen Betriebszeiten gebunden. Anlieferungen sind montags bis donnerstags in der Zeit von 7.00 bis 16:00 Uhr und freitags von 7.00 -12:00 Uhr möglich. Es dürfen ausschließlich Zweige, Buschwerk und unbehandeltes Holz angeliefert werden.

Print Friendly, PDF & Email

Über Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com