Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.

Eine großzügige Spende ermöglicht mehr  Sicherheit für die Einsatzkräfte…

Durch eine sehr großzügige Spende von Versicherungsfachwirtin Tanja Martfeld und  Versicherungs- und Anlagenfachmann Andre Ebert, die in Wittdün eine Bezirksdirektion eines Versicherungsunternehmen betreiben, verfügen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wittdün nun unter anderem über ein Mehrgasmessgerät eines namhaften Herstellers deutscher Sicherheitstechnik. „Wir haben schon mehrere Projekte in unserem Wirkkreis unterstützen können und mir ist es ein besonderes Anliegen, Organisationen in …

zum Artikel

Reife Leistung: In nur 20 Minuten einen nahezu komplett neuen Wehrvorstand gewählt …

Amtswehrführer Hauke Brett zeigte sich auf der Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Wittdün von dem zackigen Abhandeln der Tagesordnung beeindruckt. „So eine Schlagzahl ist für mich neu“, gestand der Gast von der Nachbarinsel Föhr. In nur 20 Minuten wurde nahezu der gesamte Wehrvorstand der Gemeindefeuerwehr neu gewählt. „Das ist schon Luxus für Wittdüns Bürgermeister Heiko Müller“, stellte Brett fest. Auf der …

zum Artikel

Eine schöne Zeit ist zu Ende …..

Jeder Lebensabschnitt hat seinen Charme, seine Pläne, Wünsche und Erlebnisse, ist sich Günter Wehlan sicher. Im Juli konnte er als frisch gebackener Ruheständler einen Haken hinter die Pflicht, einer geregelten Arbeit nachgehen zu müssen machen. Mit dem Rentenbeginn endet eine 23 Jahre währende Tätigkeit im Frachtschuppen und der Fahrzeugabfertigung auf dem Fähranleger in Wittdün. In dieser Zeit zeichnete sich der …

zum Artikel

Die Jugendfeuerwehr sammelt wieder Buschwerk ein……..

Am Samstag, den 08.02.2020 holt die Amrumer Jugendfeuerwehr auf der ganzen Insel bereitgestelltes Buschmaterial ab und bringt es zu den Biakehaufen. Jugendfeuerwehrwart Wolfgang Stöck verdeutlicht vorsichtshalber, dass auch in diesem Jahr die Kinder und Jugendlichen nicht in der Lage sein werden, Baumstämme und Buschmassen abzufahren, die baggerähnliche Kräfte voraussetzten. Selbstverständlich sollte auch sein, dass dorniges Buschwerk und Hölzer mit Schrauben und Nägel …

zum Artikel

Biike-Anlieferung ist auf Amrum ab dem 31.Januar möglich …

Und schon wieder ist ein Jahr um und die Pflegemaßnahmen an Busch-, und Baum- Zeug sorgen bei vielen Insulanern für rege Geschäftigkeit. Dementsprechend häufig werden die Motorsägen erklingen beziehungsweise sind schon häufig zu hören. Wie sicher  in jedem Jahr werden viele Grundstücksbesitzer die Gelegenheit  nutzen, ihr geschnittenes Busch-, und Astwerk auf einem der fünf Biikesammelplätze auf Amrum anzuliefern. Wie das …

zum Artikel

Stürmischer dritter Advent …

Sicherlich hätten viele der gestrandeten Reisenden zwischen Dagebüll und den Inseln Amrum und Föhr auf die heutige Zwangspause verzichten können, doch Sturmtief „WILFRIED“ hatte den Norden mit dem wohl bisher schwersten Herbststurm voll im Griff. In Schleswig-Holstein wurden vielerorts schwere Sturmböen um die 90 km/h gemessen. Spitzenwerte wurden an den Nordseeküsten und mit bis zu 133 km/h am Leuchtturm in …

zum Artikel

Wer am Wochenende mit dem Auto verreisen will, sollte sich informieren…

Seit Anfang der Woche ist bei der Wyker Dampfschiffs Reederei (W.D.R.) das Fährschiff „Norderaue“ aufgrund eines technischen Defektes ausgefallen. Dadurch mussten einige Verbindungen gestrichen werden. Am Samstag und Sonntag, den 21. und 22.09.2019 werden die bestehenden Buchungen von Fahrzeugen aufgehoben. Die Reederei informiert auf ihrer Homepage(www.faehre.de) und der WDR-App, sowie in den sozialen Medien, wie zum Beispiel Facebook über die …

zum Artikel

Wer eine Seereise wagt, wird mit einer Fülle an Reizen und Informationen belohnt …

Wer hat sie noch nicht in lauschiger Nacht gesehen, die vielen Positionslichter der Windkrafträder weit draußen auf See. Zu diesem Kreis gehören auch wir, Chefredakteur Peter Lückel, Freund und treibende Kraft bei dem folgend erzählten Ausflug, Arne Sandner und meine Person. Wir haben schon seit langem darüber gesprochen, mal zu diesen kaum zählbaren Windrädern rauszufahren.  Allerdings ist der Bereich der …

zum Artikel

Der Amrumer Shantychor überbrachte den Seenotrettern einen dicken Spendenscheck …

Im Rahmen der Veranstaltung „Tag der Seenotretter“, konnte der Vorsitzende des  Amrumer Shantychor e.V. Dr. Peter Totzauer den Seenotrettern einen 1500 Euro schweren Spendenscheck überbringen. Sven Witzke, erster Vormann auf dem im Wittdüner Seezeichenhafen stationierten Seenotrettungskreuzer „Ernst Meier-Hedde“, bedankte sich auch im Namen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) herzlich bei den Frauen und Männern des Vereins für ihre …

zum Artikel

Der Tag der Seenotretter war wieder eine gute Gelegenheit die Arbeit der Seenotretter zu präsentieren….

Der Tag der Seenotretter war wieder eine gute Gelegenheit, die Arbeit der Seenotretter zu präsentieren…. Auch in diesem Jahr, dem Jahr des 154-jährigen Bestehens des Rettungswerks,stellte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), beziehungsweise kurz die „Seenotretter“, am Tag der Seenotretter ihre Arbeit der Öffentlichkeit vor. Auf zahlreichen Stationen an Nord- und Ostsee konnten sich die Organisatoren bei bestem Sommerwetter …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com