Startseite » Hoffi´s Veranstaltungstipps » Hoffis Veranstaltungstipps

Hoffis Veranstaltungstipps

Adjiri Odametey

Pfingsten ist vorbei, es bleibt noch anhaltendes frühlingshaftes Leben im Mai auf unserer Trauminsel. Passend dazu kann ich Ihnen 3 Konzert-Highlights empfehlen, die aus der weiten Welt inspiriert sind und uns eben dorthin entführen sollen.

Den Anfang macht bereits heute Abend um 20.00 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus Adjiri Odametey mit seiner Band. Der Ghanaische Singer/Songwriter präsentiert zum ersten Mal auf Amrum Afrikanische Weltmusik. Der Star brilliert sowohl mit seiner warmen, erdigen Stimme als auch mit dem Spiel auf diversen afrikanischen Instrumenten. Das ist unbedingt sehens- und hörenswert und für Amrumer Verhältnisse auch sehr exotisch. Der Eintritt kostet 17,- EUR, Karten erhalten Sie an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Es fährt der kostenlose Shuttle-Service über alle Bus-Stationen um 19.00 Uhr ab Wittdün, ca. 19.10 Uhr ab Nebel, zurück nach der Veranstaltung.

Weiter geht es am Montag, 23.5., 20.00 Uhr, ebenfalls im Norddorfer Gemeindehaus, mit dem jungen Ensemble „Yxalag“, welches Israelische Klezmermusik auf junge, frische und mitreißende Weise spielt. „Yxalag“ waren schon mal auf Amrum und haben seinerzeit das Publikum begeistert. Die 7 Musiker/innen bestechen durch Virtuosität und Temperament und musikalische Offenheit für Grenzgänge über das reine Klezmerspiel hinaus, wie sich in den Eigenkompositionen zeigt. Der Eintritt kostet 18,- EUR, Karten sind erhältlich im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik oder an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Es fährt ebenfalls der kostenlose Shuttle 19.00 Uhr ab Wittdün, ca. 19.10 Uhr ab Nebel, zurück nach dem Konzert.

Yxalag - Klezmer

Yxalag – Klezmer

 

 

 

 

 

 

Die dritte Kulturveranstaltung findet am Freitag, 27.5., ebenfalls um 20.00 Uhr und wie gewohnt im Norddorfer Gemeindehaus statt. Musikalisch liegen die Wurzeln allerdings ganz woanders: Jan Luley, Blues- und Boogiepianist mit musikalischen Wurzeln in New Orleans, trifft auf Thomas L´Etienne, Saxophonist und Klarinettist, dessen musikalische Wurzeln im kreolisch-karibischen Raum liegen. Das gemeinsame Projekt heißt „ 2 Boonoonoonous“ und lässt eine jazzig-heiße Mischung erwarten. Beide Künstler feiern auch ihr Amrum-Debut. Karten kosten 15,- EUR im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik. Restkarten bekommen Sie für 18,- EUR an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Es fährt natürlich auch der kostenlose Shuttle zur Veranstaltung (Siehe oben).

Luley & L´Etienne - 2 Boonoonoonous

Luley & L´Etienne – “2 Boonoonoonous”

 

 

 

 

 

 

Ghana, Israel, New Orleans, Karibik…Sie sehen, es ist ein heißer Mai zu erwarten. Am Samstag, 28.5., erden wir uns dann wieder ins Friesische mit dem Eröffnungsfest der Amrumer Lammtage, wo uns u.a. die Nordfriesische Lammkönigin erwartet, doch das passt nicht so recht in den Rahmen dieses Artikels und wird später ausgeführt…

Ich sende Ihnen, dieses Mal passt es, „karibische Grüße“ von Amrum

Ihr Michael Hoff

Print Friendly, PDF & Email

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com