Home » Über Land ... » Borowski kommt, Straße muss gesperrt werden…

Borowski kommt, Straße muss gesperrt werden…


Auf Amrum finden für den Kieler Tatort in der Zeit vom 07.03. bis 09.03.2017 Dreharbeiten statt.

Am Dienstag, den 07.03.2017 muss dafür in der Zeit vom 13.00 bis 19.00 mit kurzzeitigen Behinderungen gerechnet werden, da die Straße zwischen der Bushaltestelle am Leuchtturm und der Haltestelle am Campingplatz gesperrt wird.

Die Sperrungen erfolgt in kurzzeitigen Intervallen. Dem Busbetrieb und Rettungsfahrten wird Vorrang gegeben. Die Fährabfahrt- und Ankunftszeiten werden berücksichtigt.

 

In diesem Zusammenhang…

Freiwillige Ordner für „Filmproduktion / Dreharbeiten“ gesucht

Am kommenden Dienstag, den 7.3., wird die Inselstraße in der Zeit von 13.00 bis 19.00 Uhr zwischen der Kreuzung Leuchtturm und dem Ortseingangsschild von Wittdün für Dreharbeiten voll gesperrt sein.

Um den Verkehr in kurzen Intervallen abfließen lassen zu können und ein ungehindertes Durchfahren von Rettungsverkehr und Linienbus zu ermöglichen, werden freiwillige Helfer gesucht, die im Bereich der Straßensperren behilflich sein können.

Für die Zeit von 12.00 bis 19.00 Uhr werden vier Ordner gesucht, die Lust haben, das Team von „Nordfilm Kiel GmbH“ bei der Straßensperrung für Aufnahmen von Teilen des neuen „Kieler Tatorts“ auf der Inselstraße in Wittdün zu unterstützen. Die Vergütung beträgt 20,- Euro netto pro Stunde.

Interessierte wenden sich bitte an:

Nordfilm Kiel GmbH

Philipp Pemöller
Tel.: 040 – 6688 6179

oder

Dörte Brodesser
Tel.: 040 – 6688 6157

Print Friendly, PDF & Email

Check Also

Der “Klingelmann” Hanje Lassen

Bundestagsdebatte in Berlin. Die Fernsehkamera schweift über die Sitzreihen der Abgeordneten und erfasst, dass jeder …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com