Home » Über Land ... » Unser Pflegeheim muss bleiben …

Unser Pflegeheim muss bleiben …


Das DRK Pflegeheim

Unter diesem Motto findet am morgigen Donnerstag den 13.6.2019 um 13:00 Uhr eine Demonstration vor dem DRK Gebäude des Pflegeheims in Nebel statt. Die Aktionsgemeinschaft Das Pflegeheim auf Amrum muss bleiben ruft alle Unterstützer und Befürworter auf, ihre Solidarität mit den derzeitigen Bewohnern des Pflegeheims zu zeigen und deutlich zu machen, dass es auch in Zukunft ein Pflegeheim auf Amrum geben muss.

Das nicht zu akzeptierende Verhalten des DRK Nordfriesland, die Pflegeeinrichtung kurzfristig zum 31.7.2019 zu schließen, hat viel Empörung und Unverständnis hervorgerufen. Schon über 4600 Menschen haben sich der Petition zum Verbleib des Pflegeheims angeschlossen, auch Presse und Fernsehen haben darüber berichtet. Der NDR war gestern auf Amrum und hat einige Bewohner des Pflegeheims und deren Angehörige interviewt und wird am Freitag um 19:30 Uhr im Schleswig Holstein Magazindarüber berichten.

Auch am Donnerstag zur Demonstration wird ein NDR Fernsehteam vor Ort sein, um weitere Eindrücke zu sammeln und über die Empörung der Amrumer zu berichten. Eigentlich wollten der Geschäftsführer des DRK Nordfriesland Torben Walluks und die Heimaufsicht des Kreises Nordfriesland am gleichen Tag für die Heimbewohner eine Sprechstunde auf Amrum anbieten. Dieses wurde nun kurzfristig vom DRK abgesagt. Vermutlich haben die Verantwortlichen nicht die Courage, sich den Fragen der Amrumer Bevölkerung zu stellen. Die Pressestelle des Kreisverbandes teilte hierzu auf Nachfrage mit, dass sie zurzeit keine Stellungnahmen zu diesem Thema abgeben.

Print Friendly, PDF & Email

About Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

Check Also

Kostenloses E-Tanken Auf Amrum …

Strom von Föhr spendiert Öko-Strom für die neuen Ladestationen Amrum macht e-mobil: Mit vier öffentlichen …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com