Home » Kultur » „What a Wonderful World“ – Musikalische Zeitreise mit den Wiener Comedian Harmonists in die 1920er Jahre…

„What a Wonderful World“ – Musikalische Zeitreise mit den Wiener Comedian Harmonists in die 1920er Jahre…


Die Wiener Comedian Harmonists

Fünf Musiker des Wiener Staatsopernchores hatten eine ganz besondere Vision. Zusammen wollten sie gerne die Lieder ihrer großen musikalischen Vorbilder der 1920er-und 30er-Jahre singen und aufführen., und das so originalgetreu wie möglich. Bis dahin war es noch ein weiter Weg. Das größte Problem bestand darin, dass es kaum noch Originalarrangements aus dieser Zeit zu kaufen gibt. Daher setzten sie sich mit den Erben der Comedian Harmonists in Verbindung und bekamen schließlich die Genehmigung, die Orginalpartituren mit Bleistift und Papier abzuschreiben. Ein großes Glück für die Musiker. Mit den so gesammelten Noten wurde dann anschließend über ein Jahr lang intensiv geübt. Jetzt ist es ihnen nämlich möglich, die traditionellen Lieder der Comedian Harmonists, die teilweise achtzig Jahre im Archiv vor sich hinschlummerten, wieder in der Originalfassung zu Gehör zu bringen. Und darauf sind die fünf Österreicher natürlich völlig zu Recht sehr stolz. Das Ergebnis dieser harten Arbeit ist bei den Konzerten der Wiener Comedian Harmonists zu erleben. Und es ist eine wahre Freude, ihnen dabei zuzuhören und auch zuzusehen. Bei vorherigen Konzerten war das Ensemble u. a. beim Wiener Lifeball 2017, in der Wiener Staatsoper, in der Wiener Volksoper oder in der Wiener Stadthalle zu erleben. Darüber hinaus gab es auch Auftritte im Wiener Musikverein mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und im österreichischen Fernsehen zu sehen.

Und jetzt auch auf der Nordseeinsel Amrum, wo das im klassischen Gesang ausgebildete Ensemble, bestehend aus zwei Tenören, zwei Baritone, einem Bass sowie einem Pianisten, im Norddorfer Gemeindehaus gastierte. Warum nicht auch auf der Insel ein Konzert geben, auf der ich seit Jahren gerne meinen Urlaub verbringe, dachte sich Bass Hermann Thyringer, der es dann tatsächlich schaffte, seine Gesangskollegen für einen Besuch der Nordseeinsel Amrum zu begeistern. Es wird wohl mit großer Wahrscheinlichkeit kein einmaliger Besuch bleiben, denn die Sänger waren von der Insel, der Landschaft und vor allem dem scheinbar unendlichen Kniepsand Amrums sichtlich angetan. Auf Ihrer kleinen Nordseeinsel-Tour ging es neben dem Gastspiel im Norddorfer Gemeindehaus von Amrum aus auch noch für jeweils ein Konzert auf die Nachbarinseln Föhr und Sylt.

Lässig, swingend und punktgenau …

Bei ihren Konzerten treffen die Wiener Comedian Harmonists lässig, swingend und punktgenau den richtigen Ton und nehmen das Publikum so auf eine musikalische Zeitreise in die Zeit der berühmten Berliner Varietés mit. Klar, dass an diesem Abend Lieder wie „Veronika, der Lenz ist da“, „Dein ganzes Herz“, „Stars & Stripes“, „Wonderful World“, „Der kleine grüne Kaktus“, „Wochenend und Sonnenschein“ sowie „Ein Freund, ein guter Freund“ natürlich keinesfalls fehlen dürfen. Taten sie auch nicht. In der aktuellen Besetzung György Handl (Pianist), Oleg Zalytskiy (Tenor), Gerhard Reiterer (Tenor), Johannes Gisser (Bariton), Martin Thyringer (Bariton) und Hermann Thyringer (Bass) verleihen sie den absurd witzigen Songtexten jene Portion Wiener Charme, die ihre Aufführung zu intelligenter Unterhaltung mit Herz werden lässt. Und das kam bei den rund 250 Zuschauern auf Amrum sehr gut an. Völlig begeistert bedankten sie sich bei den Musikern aus der Österreichischen Hauptstadt mit tosendem Applaus! Die Wiener Musiker haben es sichtlich genossen. Veranstalter, Musiker und Publikum waren sich einig: Es war ein tolles Konzert, eine weitere erfolgreiche Amrum-Premiere und eine Bereicherung des Amrumer Veranstaltungsprogramms.

Print Friendly, PDF & Email

About Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.

Check Also

Volles Haus – Die Heimatabendsaison 2019 geht mit dem „Unterhaltungsabend-Spezial“ stimmungsvoll zu Ende!

Am vergangenen Mittwochabend ist im Norddorfer Gemeindehaus die Heimatabendsaison 2019 offiziell zu Ende gegangen. Der …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com