Neue Webcams auf Amrum …


Im gesamten Gemeindegebiet gilt eingeschränktes Halteverbot

Webcams sind eine vielgenutzte Möglichkeit, um sich einen ersten Überblick über den gebuchten Ferienort zu verschaffen. Auch viele Stammgäste nutzten die Möglichkeit, immer einmal wieder zu schauen, wie das Wetter auf „ihrer“ Urlaubsinsel gerade ist. Die Aktiv Region Uthlande hat im Rahmen eines GAK-Regionalbudgets (Gemeinschaftsaufgabe Agrar-und Küstenschutz) Fördermittel in Höhe von 200.000 € zur Förderung von Kleinprojekten bis 20.000 € zur Verfügung gestellt. Im Rahmen dieser Fördermöglichkeit, plant die Amrum Touristik nun zwei neue Webcams anzuschaffen. Vorhandene Webcams wurden oft von Privatpersonen installiert und die Bilder sind statisch und teilweise von schlechter Qualität. Die Gemeinde Norddorf möchte nun eine schwenkbare Webcam am Norddorfer Strand installieren, die vielfältige Möglichkeiten für den Nutzer bietet. Neben guten Nachtbildern wird es auch möglich sein, kleinere Videos über den gesamten Schwenkbereich und einen größeren Zeitraum abzurufen.

Auf dem Norddorfer Großparkplatz sind noch viele Plätze frei

Wie Bürgermeister Christoph Decker auf der letzten Sitzung der Gemeindevertretung Norddorf berichtete, hat es, genau wie in den anderen Inselorten, eine unvermutete Prüfung bei der Finanzbuchhaltung der Amrum Touristik Norddorf gegeben. Das Gemeindeprüfungsamt bestätigte, dass die Finanzbuchhaltung grundsätzlich in Ordnung war, es aber einige formale Mängel gab, die der Werkleiter nun mit den Verantwortlichen bei der Amrum Touristik abstellen muss.

Christoph Decker gab einen kurzen Überblick über die letzte Sitzung des Amtsausschusses. Aufgrund der Corona-Pandemie rechnet das Amt Föhr Amrum mit erheblichen Einbrüchen bei den Steuereinnahmen und Beiträgen. Um alle Fördermöglichkeiten maximal zu nutzen, gibt es eine neue Stabsstelle im Amt. Dr. A.Raschzok ist der neue Förderscout des Amtes, der auch den Gemeinden dabei helfen wird, bei geplanten Investitionen alle Fördermöglichkeiten auszuschöpfen.

Im Rahmen der Bürgerfragestunde wurde darauf hingewiesen, dass sich viele PKW-Besitzer nicht an das Parkverbot im Gemeindebereich halten. Anstatt den großen Zentralparkplatz zu nutzen, werden in vielen Bereichen die Straßen zugeparkt. Für die Kontrolle des ruhenden Verkehrs hat das Amt Föhr Amrum extra drei Mitarbeiter beschäftigt, diese sind jedoch für den gesamten Amtsbereich verantwortlich. Eine Kontrolle des ruhenden Verkehrs auf Amrum einmal pro Woche  von einer Person scheint nicht ausreichend zu sein.

Ein Gemeinderatsmitglied berichtete darüber, dass er des Öfteren außerhalb der Sitzungen von Bürgern und auch Gästen auf vielfältige Themen über die Gemeindepolitik angesprochen wird. Anscheinend scheuen einige Bürger die Möglichkeit, ihre Kritik oder auch Anregung im Rahmen der Bürgerfragestunde während der Gemeinderatssitzung vorzutragen. „Vielfach ist bei den Bürgern auch Frust über bestimmte Themen vorhanden, weil all die Hintergründe nicht bekannt sind“ so Christoph Decker, „ich möchte nochmals alle appellieren, die Gemeinderatssitzungen zu besuchen oder uns auch über unsere Internetadresse (gemeinde-norddorf@amrum.de) direkt anzuschreiben, um eventuelle Probleme zu adressieren oder auch Anregungen zu geben“.

 

Print Friendly, PDF & Email

About Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

Check Also

Erste Phase des Architektenwettbewerbs zum Neubau „Haus des Gastes“ abgeschlossen …

Auch die Gemeindevertretung Nebel tagte in der ersten Sitzung nach dem Corona Lockdown in der …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com