Den Bogen überspannt …


Total verdreckt und mutwillig zerstörter Papierhalter

“Niemand hat etwas dagegen, wenn sich unsere Jugendlichen treffen, wenn sie sich entsprechend verhalten”, sagt Nebels Bürgermeister Cornelius Bendixen. Doch leider kam es jetzt zum wiederholten Male vor, dass die Jugendlichen ihren Müll einfach liegen gelassen haben. Das verärgert nicht nur den Bürgermeister, sondern auch die Gemeindearbeiter, die den Jugendlichen „hinterher räumen” müssen.

Zurecht ist Cornelius Bendixen verärgert, denn diesmal verzeichnete das Servicehaus an der Vogelkoje auch einen Sachschaden. Ein Ort den viele Menschen zum Erholen und genießen von Tierwelt und Natur nutzen. Die Vogelkoje Meeram mit seinem Naturpfad, den Enten und Gänsen, dem Eisenzeitlichen Haus, dem Gehege mit Damwild, dem Spielplatz und eben dem gemütlichen Servicehaus, das regen Anklang findet. „Damit das so bleiben kann, spreche ich ein Betretungsverbot für das Gelände an unsere Jugendlichen aus. Zuwiderhandlung wird mit einer Anzeige geahndet”, mahnt Cornelius Bendixen und findet es schade, daß es soweit erst kommen muß: „Ich hoffe sie kommen jetzt zur Vernunft und merken, daß dies kein Spaß mehr war.” Harte Worte, doch der Bogen war einfach überspannt. 
Print Friendly, PDF & Email

About Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Check Also

Keine Fahrten mehr in dieser Saison nach Helgoland …

Am Freitag findet die letzte Ausflugsfahrt von den nordfriesischen Inseln nach Helgoland statt. Die geplanten …

2 comments

  1. Die Jugendlichen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Jugendlichen auf Amrum dafür verantwortlich sind. Eine solche Verallgemeinerung ist nicht angebracht und sollte in aller Deutlichkeit hier auch klargestellt werden.
    Marc Fischer

  2. Das kennen wir vom Festland auch. Schöne Plätze und kleine Parks werde zugerichtet und sie verschwinden erst wenn die Polizei anrückt. Vandalismus in höchster Form, eigentlich mehr als traurig.
    U Schinkel

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com