Masken überall …


Unsere Leserin Lea Schubert hat dokumentiert, was wahrscheinlich Jedem inzwischen aufgefallen ist. Masken überall.

Hier die Nachricht von Frau Schubert.

Liebes AmrumNews-Team,
mit dem Beschluss der Maskenpflicht im April 2020, gab es einen neuen Müll, in einem hohem Ausmaße und dieses in der ganzen Welt, der das Stadtbild, die Natur nun ziert(e),
ob als Schutz für den Menschen oder unbeachtet auf dem Boden liegend.
Ich begann diese Masken, die das Stadtbild nun zierten, wie vorgefunden, zu fotografieren.
Im Stadtbild geht diese `neue Art des Mülles` natürlich mehr “unter“ zwischen all dem anderen was dort auf den Straße zu finden ist.
Seit einem halben Jahr bin ich nun auf der Insel und habe dieses hier weitergeführt.
Dieses war selbstverständlich, glücklicherweise nur sehr vereinzelt aufzufinden.
Es hat sich erwartungsgemäß, mit dem Beginn der Modellregion am 01.Mai 2021 etwas verändert und es sind häufiger Masken am Strassenrand zu finden,
jedoch in `geringeren` Mengen als es bestimmt an anderen Orten der Welt ist, jedoch…
Diese fotografiere ich, in jeglichen Ausführungen, Zuständen ebenfalls wie vorgefunden und gleichzeitig
sammel ich sie ein und entsorge sie.
Ich denke bei diesem stärkeren Wind auf der Insel passiert es schnell, das die Masken aus den Taschen fliegen können.
Es wäre einfach schön wenn auch darauf eine gesteigerte Aufmerksamkeit, von allen Menschen die auf der Inseln verweilen (ob länger oder kürzer), gerichtet werden würde.
Zusätzliche wäre es natürlich auch toll, wenn jeder die an den Strassenrändern liegenden Masken aufsammeln und entsorgen würden,
mit einem Blatt oder ähnlichem, zum Aufheben, lässt sich auch der direkte Hautkontakt, mit den Masken, vermeiden.
Ich denke die Vielzahl von Vögeln/Tieren die auf der Insel leben, die Natur an sich, würde dieses sehr zu schätzen wissen.
so viel zu dem Hintergrund und meine Gedanken diesbezüglich.
Viele Grüsse
Lea Schubert
Print Friendly, PDF & Email

Über Amrum Info

schon gelesen?

Sozialverband Ortsgruppe Amrum stimmt Fusion mit der Ortsgruppe Föhr zu

Der Sozialverband Deutschland SoVD ist eine soziale, humanitäre und sozialpolitische Selbsthilfeorganisation, die sich zum demokratischen …

One comment

  1. Nicht nur die Masken an allen erdenklichen Orten sind ein Ärgerniss, sondern auch die überall
    achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen und Bonbonpapiere!
    Tägliche sammle ich beim Hundespaziergang eine kleine Hundetüte voll Abfall.Natürlich trägt der Wind dazu bei-aber leider auch die Unbekümmertheit mit der sich die Menschen auf einer naturgeschützten Insel bewegen.
    G. von Tiedemann

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com